Asche statt Eis: Starbulls-Kapitän Michael Baindl spielte beim Tennisturnier des TC 1860 mit

+
Starbulls-Kapitän Michael Baindl macht auch auf dem Tennisplatz eine gute Figur.
  • Hans-Jürgen Ziegler
    vonHans-Jürgen Ziegler
    schließen

Das 8. Leistungsklassen Pfingstturnier des TC 1860 Rosenheim war die erste Sportveranstaltung in Rosenheim nach dem Sportverbot wegen des Corona-Virus. Das ließen sich 44 Tennisspieler nicht nehmen, darunter ein prominenter Gast aus einer ganz anderen Sportart.

Rosenheim - Das Wetter spielte mit, die Tennisspieler auf der herrlichen Anlage des TC 1860 Rosenheim hatten ihren Spaß und versuchten beim 8. LK-Pfingstturnier ihre Leistungsklasse zu verbessern.

Perfekt getroffen: Michael Baindl und die Rückhand.

Disziplinierte Tennisspieler

TC 1860 Rosenheim-Vorstand Didi Dörfler begrüßte 44 Tennisspieler und Tennisspielerinnen, die sich diszipliniert  an die vorgegebenen Vorschriften hielten.

Zweites Spiel gewonnen

Voll durchgezogen: Michael Baindl beim 8. LK-Pfingstturnier des TC 1860 Rosenheim.

Unter den Spielern war auch der Rosenheimer Eishockey-Kapitän Michael Baindl. Der tauschte das Eis mit der Asche auf dem Tennisplatz, hatte viel Spaß und konnte auch einen Teilerfolg verbuchen. Sein erstes Spiel verlor der ganz in blau  gekleidete Baindl, professionell ausgerüstet von Spezi Christopher Kas, noch mit 4:6 und 3:6, doch im zweiten Match schlug Baindl zu. Er drehte er nach verlorenem ersten Satz das Spiel und gewann Satz Nummer 2 mit 6:1 und entschied auch den Match-Tiebreak mit 10:6 für sich.

Baindl mit Trainer Maxi Wimmer

"Ob ich jetzt eine Klasse aufgestiegen bin, weiß ich gar nicht. Es war mein erstes Turnier und es hat auf alle Fälle Spaß gemacht. Dass ich auf dem Center Court aufschlagen durfte, war natürlich eine große Ehre für mich", erklärte Michael Baindl. Der Rosenheimer Eishockeyspieler und bedankte sich bei Instagram auch noch bei seinem "Trainer" Maxi Wimmer für die guten Tipps. Der Bernauer ist ansonsten beim Tennis-Erstligisten TC Großhesselohe als Coach aktiv. 

Kommentare