Starbulls-Nachwuchs in den Nationalteams

Die deutsche U19-Eishockey-Nationalmannschaft mit Kevin Slezak von den Starbulls Rosenheim hat beim Fünf-Nationen-Turnier in Berlin den dritten Platz belegt.

Nach der 1:9-Niederlage gegen Finnland unterlag die DEB-Auswahl auch Schweden mit 4:6. Tschechien besiegte man mit 2:1, die Schweiz mit 4:3 nach Verlängerung. Starbulls-Stürmer Slezak steuerte insgesamt zwei Treffer bei. Gegen Finnland erzielte er den Ehrentreffer und gegen Tschechien das 2:1-Siegtor.

Die Starbulls-Verteidiger Sandro Mayr und Michael Gottwald feierten mit der deutschen U17 beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen den Turniersieg. Dem 1:3 gegen die Schweiz folgten Siege gegen die Slowakei (8:4) und Dänemark (9:2). Mayr und Gottwald waren die punktbesten Verteidiger des Turniers. Mayr erzielte drei Treffer und zwei Vorlagen, Gottwald steuerte vier Assists bei.

Beim Vier-Nationen-Turnier im französischen Vaujany belegte die deutsche U16 mit Starbulls-Torhüter Matthias Bittner den zweiten Platz. Zum Auftakt unterlag das Team mit 1:3 gegen Norwegen. Im Anschluss gelang der DEB-Auswahl Siege gegen Gastgeber Frankreich (3:1) sowie Österreich (6:1).

Starbulls-Verteidigerin Celine Mayer belegte beim Vier-Nationen-Turnier der U16-Frauen im tschechischen Benesov den zweiten Platz. Einer 1:11-Auftaktniederlage gegen Gastgeber Tschechien folgten Siege gegen Österreich (6:0) und die Schweiz (6:0).

Die 15-jährige Starbulls-Stürmerin Emma Hofbauer bestritt mit der österreichischen Damen-A-Nationalmannschaft ein Trainingslager in Tilburg (Niederlande). Die ÖEHV-Auswahl verbuchte bei Tests gegen die Gastgeber einen Sieg und eine Niederlage. dbu

Kommentare