Starbulls-Junioren mit wichtigem Heimspiel

Rosenheim – Während die U20-Junioren der Starbulls Rosenheim am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Dresden Punkte im engen Rennen um die Aufstiegsrunde sammeln wollen, stehen für die U17-Jugend ein Heim- und ein Auswärtsspiel im Kampf um den Klassenerhalt an.

In ihrem einzigen Spiel des Wochenendes empfangen die U20-Junioren der Starbulls Rosenheim am Sonntag um 10.30 Uhr die Dresdner Eislöwen Juniors im Rofa-Stadion. Als Tabellendritte stecken die Starbulls mitten im engen Rennen um eine Top-2-Platzierung und die damit verbundene Qualifikation für die Aufstiegsrunde. Das Team aus Dresden rangiert elf Punkte hinter den Rosenheimern auf dem fünften Tabellenplatz. In den bisherigen Begegnungen siegte die U20 um Trainer Rick Boehm zweimal knapp mit 2:1 und 3:2 nach Penaltyschießen.

Nachdem die U17-Jugend der Starbulls Rosenheim mit zwei Niederlagen in die nur sechs Spiele dauernde Qualifikationsrunde um den sicheren Klassenerhalt startete, stehen am Wochenende zwei vorentscheidende Spiele auf dem Programm. Am Samstag treffen die Starbulls auf heimischem Eis um 10.30 Uhr auf den EV Regensburg. Tags darauf gastiert das Team um den aktuellen Nachwuchstrainer des Jahres Oliver Häusler erneut um 10.30 Uhr auswärts beim ESV Kaufbeuren. Kaufbeuren hat bisher ebenfalls null Punkte auf der Habenseite, allerdings erst ein Spiel absolviert. Regensburg steht mit einem Sieg und einer Niederlage nach Penaltyschießen mit vier Punkten auf dem vierten Platz. In den bisherigen Aufeinandertreffen im Rahmen der Vorrunde unterlag die Jugend gegen den ESVK zweimal mit 2:5 und 2:4 und verbuchte einen 7:4 Sieg. Die Vorrunden-Bilanz gegen den EVR besteht auch aus zwei Niederlagen (0:1 und 1:7) sowie einem 5:3 Sieg.

Im Heimspiel gegen den EHC München am Samstag um 16.30 Uhr wollen die Knaben der Starbulls Rosenheim die Tabellenführung in der U13-Meisterrunde verteidigen. Während das Team von Andreas Schneider mit bisher 13 Siegen aus 15 Spielen und 38 Punkten an der Tabellenspitze steht, belegt München mit 15 Punkten aus zwölf Spielen den sechsten Rang. Im Hinspiel behielten die Starbulls knapp mit 5:4 die Oberhand.

Die jungen Starbulls der U11-Kleinschüler reisen am Samstag zu einem Freundschaftsturnier nach Germering. Ab 8 Uhr trifft das Team um Trainer Martin Reichel in der Vorrunde auf den EHC München, Stuttgarter EC, EHC Freiburg, die Heilbronner Falken sowie die Gastgeber der Germering Wanderers. Im Anschluss an die Vorrunde stehen beim eintägigen Turnier dann die Platzierungsspiele auf dem straffen Programm. dbu

Kommentare