Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rosenheimer Talent

Starbulls-Eishockeytorhüter Matthias Bittner für die U18-Nationalmannschaft nominiert

Starbulls-Torhüter Matthias Bittner wurde für die U18-Nationalmannschaft nominiert.
+
Starbulls-Torhüter Matthias Bittner wurde für die U18-Nationalmannschaft nominiert.

Große Auszeichnung für den 17-jährigen Torhüter Matthias Bittner und die Starbulls Rosenheim: Der Keeper wurde erstmals für die U18-Nationalmannschaft nominiert.

Rosenheim – Die U18 Nationalmannschaft des deutschen Eishockey Bundes nimmt vom 2. bis zum 7. August am Gretzky Hlinka Cup in Piestany in der Slowakei teil. Bundestrainer Alexander Dück hat in seinem 24-köpfigen Aufgebot auch erstmals den Rosenheimer Torhüter Matthias Bittner nominiert.

Bei der ersten Mannschaft mittrainiert

Der 17-jährige Torhüter aus Rosenheim spielt bereits seit 2015 bei den Starbulls und hat seitdem alle Nachwuchsteams der Rosenheimer durchlaufen und durfte in der vergangenen Saison auch in der ersten Mannschaft mittrainieren und erste Erfahrungen im Herren-Eishockey sammeln.

13 Spiele für das U16-Nationalteam absolviert

Neben den Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim war Bittner auch bereits mehrmals für die U16-Nationalmannschaft nominiert und absolvierte insgesamt 13 Spiele mit dem Adler auf der Brust. Nun ist er erstmals auch bei der U18-Nationalmannschaft dabei und gehört zu den 24 besten Spielern in dieser Altersklasse.

„Ich freu mich sehr für Matthias, dass er nach seinen guten Einsätzen in unseren Nachwuchsteams und in der U16-Nationalmannschaft jetzt auch die Chance bekommt, sich in der U18-Nationalmannschaft zu beweisen. Er ist ein hervorragender Torhüter“, sagt Nachwuchscheftrainer Oliver Häusler über die Nominierung von Matthias Bittner zum Gretzky Hlinka Cup.

„Das ist eine große Ehre für mich“

„Ich freue mich sehr, dass ich zur U18-Nationalmannschaft berufen wurde. Den Adler auf der Brust zu tragen ist immer etwas Besonderes und eine große Ehre. Durch mein Training mit der ersten Mannschaft bei den Starbulls konnte ich neue Erfahrungen sammeln und erste Schritte im Herren-Bereich machen. Als 17-jähriger ist es nicht selbstverständlich, dass man bei den Profis mittrainieren darf,“, sagt Matthias Bittner.

re

Kommentare