Starbulls-Eishockeyspieler reichen Lizenzunterlagen ein – Dank an die Sponsoren und Fans

Ein Plakat der Starbulls-Fans aus früheren Jahren, das gerade in der momentan sehr schwierigen Zeit sehr aktuell ist. Für die Hilfe der Fans bedankt sich auch Starbulls-Vorstand Marcus Thaller.
+
Ein Plakat der Starbulls-Fans aus früheren Jahren, das gerade in der momentan sehr schwierigen Zeit sehr aktuell ist. Für die Hilfe der Fans bedankt sich auch Starbulls-Vorstand Marcus Thaller.

Die Starbulls Rosenheim haben alle relevanten Unterlagen zum Eishockey-Oberliga Lizenzierungsverfahren fristgerecht beim DEB (Deutscher-Eishockey-Bund) eingereicht.

Rosenheim – Die Rosenheimer Eishockeyspieler basteln aktuell nicht nur fleißig an ihrem neuen Kader und an der Sanierung des Eisstadions, sondern auch die vom DEB geforderten Lizenzunterlagen wurden fristgerecht eingereicht.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Viele Fragezeichen und Unsicherheiten

„Die aktuelle Corona-Pandemie, woraus der Abbruch der gesamten Eishockeysaison in Deutschland resultierte, hat uns vor viele Fragezeichen und Unsicherheiten bezüglich der Lizenzierung und Planung für die kommende Saison 2020/2021 gestellt. Um auf alle Unwägbarkeiten und Szenarien vorbereitet zu sein, haben wir unseren geplanten Haushalt defensiv und in unterschiedlichsten Konstellationen aufgestellt, sagt Marcus Thaller, erster Vorstand der Starbulls Rosenheim.

Starbulls wollen starke Mannschaft präsentieren

Dies betrifft unter anderem den Start der kommenden Saison, sowie die Zusammensetzung der Liga und deren Spielmodus. Trotz dieser konservativen Planung sind Thaller und die Starbulls fest davon überzeugt, „auch in der kommenden Spielzeit 2020/2021 eine starke Mannschaft auf dem Rosenheimer Eis präsentieren zu können. Unser Dank gilt allen unseren Partnern und Unterstützern, die uns in den letzten Wochen und Monaten immer tatkräftig zur Seite gestanden sind und auch frühzeitig signalisiert haben, dass sie diesen Weg weiterhin gemeinsam mit uns gehen möchten.“ Dieser Support zeige, wie sehr das Rosenheimer Eishockey in solchen Zeiten zusammensteht. Ebenfalls recht herzlich bedanken möchte sich Thaller bei allen Fans für ihre Unterstützung über diverse Aktionen direkt nach dem frühzeitigen Saisonende: „Das war großartig und keineswegs selbstverständlich. Dies alles motiviert mich und alle Personen im ganzen Verein noch härter zu arbeiten, um unsere selbst gesteckten Ziele zu erreichen“.

Besondere Herausforderung für alle Clubs

Das Lizenzierungssystem des DEB (Deutscher-Eishockey-Bund) dient dazu, den Spielbetrieb für die kommende Spielzeit zu sichern, zuverlässig planen und durchführen zu können, sowie die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit der Clubs zu gewährleisten. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie stellt das in den letzten Jahren bewährte Prüfverfahren sowohl die Clubs als auch die gesamte Oberliga vor eine besondere Herausforderung. re

Kommentare