Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


REKORD UM 31 ZENTIMETER VERBESSERT

Stabhochspringer und Werfer mit deutschen Top-Marken – Starke Leistungen der Leichtathleten

Lais Deppermann siegte in Erding im Kugelstoßen und wurde Zweiter im U18-Diskuswurf.
+
Lais Deppermann siegte in Erding im Kugelstoßen und wurde Zweiter im U18-Diskuswurf.

Von Ludwig Stuffer

Erding/Gräfelfing – Beim „Touch the Clouds Ready to Jump“-Stabhochsprung-Festival in Gräfelfing gingen die Leichtathleten vom TSV Wasserburg an den Start. In der Hauptklasse der Frauen feierte Laura Kurzbuch einen gelungen Saisonauftakt: Mit 3,21 Metern sicherte sie sich den zweiten Platz hinter der Südtirolerin Nathalie Kofler vom SV Raika Lana mit 4,01 Metern. Damit blieb sie nur vier Zentimeter unter ihrer Bestmarke.

Der größte Wasserburger Höhenflieger war Daniel Schwab

Der größte Höhenflieger war aus Wasserburger Sicht diesmal Daniel Schwab: In der stark besetzten Klasse der männlichen Jugend U20 erreichte er trotz eines neuen persönlichen Rekords von 4,11 Metern diesmal „nur“ den fünften Platz. Im Stabhochsprung der männlichen Jugend U18 überraschte Christian Wimmer mit dem zweiten Platz hinter dem Schweizer Jamie Buob mit 4,21 Metern. Dabei schraubte er seinen persönlichen Rekord um 31 Zentimeter nach oben und ist die bayerische Nummer zwei. Dritter wurde hier Joseph Held mit 3,71 Metern.

Michael Schwarz siegte mit überragenden 3,61 Metern

In der Klasse der Jugend M14 siegte Michael Schwarz mit überragenden 3,61 Metern deutlich und bleibt die Nummer eins in der deutschen Jahresbestenliste. Einen Doppelsieg feierten die Wasserburger Starterinnen im Stabhochsprung der Jugend W14: Mit einer neuen persönlichen Bestmarke von 2,81 Metern sicherte sich Julia Pauker den ersten Platz. Mit ihrer neuen bayerischen Jahresbestleistung nimmt sie im bundesdeutschen Vergleich den achten Platz ein. Zweite wurde in dieser Konkurrenz Andrea Wimmer mit erstmals übersprungenen 2,31 Metern. Ein sehr großes Talent wächst mit Sophia Obermayer heran: In der Jugend W13 gewann sie mit neuem Hausrekord von 2,41 Metern.

Laura Kurzbuch glänzte in Gräfelfing als Zweite im Stabhochsprung der Frauen.

Zweiter mit 42,02 Metern hinter dem deutschen Top-Werfer

Beim Einladungswettkampf im Erdinger Sepp-Brenninger-Stadion gingen ebenfalls einige regionale Athleten an den Start. Mit seinem Wurf-Team war der TSV Wasserburg um Trainer Willy Atzenberger vertreten. Im Kugelstoßen der männlichen Jugend U18 dominierte Lais Deppermann die Konkurrenz: Mit 14,13 Metern wuchtete er das Fünf-Kilogramm-Wurfgerät auf eine ansprechende Leistung. Im Diskuswurf wurde der 17-Jährige erwartungsgemäß Zweiter mit 42,02 Metern hinter dem deutschen Top-Werfer Jakob Nützel vom TSV Freystadt mit 49,44 Metern. Der Wasserburger Bernhard Ganslmaier arbeitete sich im Kugelstoßen der männlichen Jugend U16 auf beachtliche 12,03 Meter und wurde damit Zweiter hinter Andreas Gröninger von der LG Sempt mit 13,38 Metern. Seine persönliche Bestmarke schraubte der bärenstarke Athlet weit nach oben: Um stolze 1,63 Meter konnte er sich im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Endlich in die neue Saison gestartet

In die neue Saison durfte nach der Corona-Pause nun endlich auch Jakob Schießler vom SV Schloßberg-Stephanskirchen starten. Im Kugelstoßen der Jugend U18 erreichte er den zweiten Platz mit einer Weite von 11,93 Metern.

Weitere Ergebnisse: Sportfest Erding: Männliche Jugend U16: Diskuswurf: 4. Bernhard Ganslmaier (TSV Wasserburg) 36,17; 6. Louis Rauch (TSV Wasserburg) 33,54; 8. Jakob Obermayer (TSV Wasserburg) 30,09.

Kommentare