9:6 für Spitzenreiter

Markus Zenefelszeigte am Spitzenpaarkreuz bei seinen zwei knappen Siegen, Siegeswillen und kämpfe verbissen. Huber
+
Markus Zenefelszeigte am Spitzenpaarkreuz bei seinen zwei knappen Siegen, Siegeswillen und kämpfe verbissen. Huber

Niederbergkirchen – Mit einem 9:6-Auswärtssieg kehrte der Spitzenreiter in der Tischtennis-Bezirksoberliga im Bayerischen Tischtennisverband, die erste Herren- Mannschaft des Sportvereins Niederbergkirchen, vom Punktspiel beim TSV Neuötting zurück.

Es war beim Tabellenachten ein kampfbetontes äußerst spannendes Spiel. In der dreistündigen Begegnung wurden 59 Sätze gespielt. Dabei lag der SV Niederbergkirchen I bereits mit 7:4 in Führung aber der TSV Neuötting kämpfte verbissen weiter und strebte eine weitere Resultats-Verbesserung an. Mit jeweils zwei errungenen Einzelsiegen durch Sebastian Hammer und Markus Zenefels und den Einzelerfolgen durch Christian Schneider, Andrea Secerov, Thomas Walter und Alexander Gössl sowie dem Doppelerfolg durch das Spitzendoppel Schneider/Zenefels gewann der Favorit knapp mit 9:6 und führt die Tabelle nach 14 Spielen mit 25:3 Punkten vor den Mannschaften TTV Rosenheim (25:5) und TSV Gars (24:6) an. hus

Kommentare