Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vier Leichtathletik-Wettbewerbe

Spitzenplätze bei diversen Meetings: Heimische Leichtathleten mit viele guten Ergebnissen

Mirjam Kauer vom TSV 1860 Rosenheim wurde in Friedberg Zweite im Weitsprung.
+
Mirjam Kauer vom TSV 1860 Rosenheim wurde in Friedberg Zweite im Weitsprung.

Die Leichtathleten aus der Region haben bei den Meetings in Aichach, Friedberg, Altötting und Moosach einige Spitzenplätze gesammelt und viele gute Leistungen gezeigt.

Aichach/Moosach – Zahlreichen Spitzenplätze hat es für die regionalen Leichtathleten bei den Meetings in Aichach, Friedberg, Altötting und Moosach gegeben. Für den Ländervergleichskampf der Jugend U16 zwischen Bayern, Hessen und Württemberg in Aichach wurden diesmal gleich vier Athleten vom TSV Wasserburg nominiert. Im Stabhochsprung der Jugend M15 ging Michael Schwarz gegen die um ein Jahr ältere Konkurrenz an den Start. Mit 3,50 Metern wurde er Zweiter.

Lesen Sie auch: Leichtathleten mit Spitzenleistungen: Samuel Dolic und Daniel Herzog sind Oberbayern-Meister

Im Hammerwurf der Jugend M15 arbeitete sich Louis Rauch mit 33,29 Metern auf den vierten Rang. Vierte im Stabhochsprung der Jugend W15 wurde Julia Pauker mit 2,90 Metern. Auch Sandra Baumann wurde Vierte: Im Hammerwurf der Jugend W15 schleuderte sie das Vier-Kilogramm-Eisen auf 32,72 Meter. Die vier Innstädter erwiesen sich als wichtige Punktesammler für das weiß-blaue Team. Den Ländervergleichskampf gewann Bayern deutlich mit 221 Platzierungspunkten vor Hessen (187) und Württemberg (186).

Kauer erreicht zweimal Silber

Beim Meeting in Friedberg arbeitete sich Mirjam Kauer vom TSV 1860 Rosenheim gleich zwei Mal auf das Podest. Mit 5,45 Metern wurde die 18-Jährige Zweite bei den Frauen im Weitsprung. Zweite wurde sie auch im 100-Meter-Sprint in 13,06 Sekunden.

Mit 1081 Finishern herrschte bei der 30. Auflage des OMV Halbmarathons in Altötting Hochbetrieb. Im 663 Teilnehmer starken Halbmarathon über 21,1 Kilometer überzeugte Benjamin Tadi Salu vom PTSV Rosenheim mit dem 25. Gesamtrang in 1.26:24 Stunden. In der Männer-Klasse M30 wurde der PTSV-Athlet zugleich Sechster. Zehnter wurde hier Florian Lidl vom TSV Bad Endorf mit 1.32:18 Stunden. Im Sechs-Kilometer-Lauf holte die 15-Jährige Serafina Thalhauser vom PTSV Rosenheim den Sieg bei den Frauen in 26:41 Minuten.

Wurfserie in Moosach

Beim fünften Teil der Wurfserie in Moosach bei Grafing gelang Albert Fichtner der Sieg im Hammerwurf der Senioren M75: Mit 30,89 Metern gewann der 77-Jährige klar. Bei den Senioren M90 arbeitete sich der 90-jährige Josef Riedl vom TuS Bad Aibling gleich zwei Mal zum Sieg. Er erzielte 8,43 Meter im Kugelstoßen und 17,79 Meter im Diskuswurf. In der Klasse M75 gewann Hans Stocker vom SV Achenmühle den Diskuswurf mit 21,84 Metern sowie den 7,26-Kilogramm-Gewichtwurf mit 10,63 Metern. Im Hammerwurf wurde er mit 24,23 Metern Zweiter.stl

Mehr zum Thema

Kommentare