Spittler ist neuer Coach in Holzkirchen

Kontinuität geht anders: Seit dem Abschied von Aufstiegstrainer Gediminas Sugzda vor eineinhalb Jahren ist der Trainerstuhl beim Fußball-Landesligisten TuS Holzkirchen zum Schleudersitz geworden.

Nach drei Trainern im Abstiegsjahr wurde beim Tabellen-13. der Fußball-Landesliga Südost jetzt erneut der dritte Coach installiert: Torsten Spittler übernimmt ab sofort, nachdem Jozo Ereiz, der im Spätsommer Jens Eckl beerbt hat, sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung gestellt hat. Der 58-jährige Spittler aus München hat lange Jahre als Verbandstrainer beim Bayerischen Fußball-Verband gearbeitet, ehe er auf einigen exotischen Stationen verschiedene Projekte betreute. Spittler trainierte unter anderem Jugendmannschaften in Nepal, Malaysia, Jemen, Mosambik, Oman und Bhutan und war dort auch für die Trainerausbildung zuständig. Bis August 2019 coachte er die U15 von Myanmar. Neuer Sportlicher Leiter ist ab sofort Michael Wagner (46), der zuvor Trainer der Bezirksligisten FC Phönix München und SV Dornach war. Den Verein verlassen haben auch die Spieler Andreas Maurer (Karriereende) und Daniel Höpfinger (SpVgg 1906 Haidhausen), mit Dominik Hartl (21) von der SG Aying/Helfendorf ist ein neuer Ersatztorhüter zum Verein gestoßen. mb

Fussball

Kommentare