SBR spielt 2:2 in Ostermünchen

Mit einem 2:2-Unentschieden trennten sich der Fußball-Kreisligist SV Ostermünchen und der Landesligist SB Rosenheim.

Die erste Chance zur Rosenheimer Führung hatte Alexander Lallinger, dessen Schuss von einem Ostermünchener Verteidiger von der Linie gekratzt wurde. Ein sicher verwandelter Elfmeter von Sebastian Litzlfelder brachte nach knapp einer halben Stunde die Führung für den Sportbund. Kurz vor der Halbzeit hatte Neuzugang Adrian Krasniqi das 2:0 für die Grün-Weißen auf dem Fuß.

Im zweiten Durchgang sorgte Dominik Reichmacher mit einem Alleingang für das 2:0. Der SVO gab nicht auf und kämpfte sich ins Spiel zurück. Sportbund-Trainer Harry Mandl hatte zwischenzeitlich auf einigen Positionen getauscht und einigen jungen Talenten Spielpraxis verschafft. Ostermünchens Peter Niedermeier nutzte einen Stellungsfehler in der Sportbund-Defensive zum Anschlusstreffer und ihm gelang kurz vor Spiel ende per Foulelfmeter noch das 2:2.

Nächster Testspielgegner des SB Rosenheim ist Bezirksligist Bad Endorf im Josef-März-Stadion. Spielbeginn ist am kommenden Samstag, 8. August, ist um 17 Uhr. ben

Fussball

Kommentare