JUGENDFUßBALL

Spannende Spiele der Jüngsten

Niederbergkirchen – Im Erwachsenenfußball und auch im älteren Jugendbereich sieht es beim Sportverein Niederbergkirchen ziemlich düster aus, aber die jüngsten Fußballer geben für die Zukunft Hoffnung.

Zwar war auch in diesem Bereich die Spielgemeinschaft Erharting/Niederbergkirchen nicht alleine in der Lage, eine Mannschaft im F-Jugendbereich zusammenzustellen, aber gemeinsam mit dem SV Oberbergkirchen sah es in diesem Winter gut aus. Zahlreiche Kinder treffen sich, meist in Schönberg, regelmäßig zum Training unter Anleitung von Anton Denk, weiteren Trainerinnen und Trainern und unterstützt von Volker Gößl, um ihrem Sport nachzu gehen.

Ein Highlight für die Kinder stellte ein Hallenturnier in der Mehrzweckhalle in Niederbergkirchen dar, ausgerichtet unter Leitung von Abteilungsleiter Volker Gößl vom SV Niederbergkirchen.

Am Vormittag maßen sich im Modus „jeder gegen jeden“ sechs Mannschaften der F2-Jugend, wobei sich die beiden Teams, die die Gastgeber stellten, die beiden ersten Plätze erkämpften. Da der direkte Vergleich unentschieden endete, siegte die Mannschaft 2 aufgrund des besseren Torverhältnisses knapp mit 15:2 Toren vor der Mannschaft 3 mit 13:3 Toren. Die weiteren Plätze belegten die Nachwuchs kicker aus Neumarkt-St. Veit, Ampfing, Zangberg und Buchbach.

Am Nachmittag traten bei der F1-Jugend fünf Mannschaften im selben Spielmodus „jeder gegen jeden“ an. Hier mussten die Gastgeber jedoch ihren Gästen den Vortritt lassen. Es siegte die Mannschaft aus Neumarkt-St. Veit vor Zangberg, Ampfing und Buchbach. bic

Kommentare