Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bei den letzten Bacher-U12-Cups

Am Sudelfeld und in Scheffau: Tagesbestzeiten für Leni Lux und Raffael Anders

Leni Lux fuhr am Sudelfeld Tagesbestzeit und kam in Scheffau auf Platz zwei.
+
Leni Lux fuhr am Sudelfeld Tagesbestzeit und kam in Scheffau auf Platz zwei.
  • VonHorst Schmid
    schließen

Die Rennstrecken waren im besten Zustand und dementsprechend waren auch die Leistungen der Nachwuchsskifahrer. Die besten Zeiten fuhren Leni Lux und Raffael Anders vom SV Inngau.

Sudelfeld/Scheffau – Der 8. Wettkampf um den Bacher-U12-Cup des Skiverbandes Inngau wurde von der ARGE BraNuFli auf dem Sudelfeld als Riesenslalom ausgetragen. Die Rennstrecke am Waldkopf war in bestem Zustand und dank der fair gesteckten Läufe gab es kaum Ausfälle.

Etwas überraschend markierte dabei mit Leni Lux vom SV Nußdorf ein Mädchen die Tagesbestzeit. Lux gewann die Klasse der älteren Mädchen des Jahrgangs 2010 vor Antonia Schmid und Julia Götze, beide vom SC Rosenheim. Bei den jüngeren Mädchen Jahrgang 2011 war Sophia Kühbandner vom SC Bad Aibling die Schnellste und zwar vor Lisa Hollnaicher vom SV DJK Kolbermoor und Lotta Wolff vom SC Bad Aibling.

Antonia Schmid wurde bei den letzten Bacher-Cups der Saison Zweite und Erste.

Benjamin Huber gewann im Jahrgang 2010

Benjamin Huber vom SC Aising-Pang gewann bei den Buben Jahrgang 2010 mit der zweitbesten Zeit des Tages vor Jannis Ilse vom SC Auerbach und Pius Reichl vom TuS Raubling. Einmal mehr war Zeno Rumpfinger vom WSV Oberaudorf der Beste bei den Buben Jahrgang 2011. Es folgten Valentin Volkelt vom SC Rosenheim und Michael Schlandry vom SC Aising-Pang auf den Rängen zwei und drei.

Der WSV Samerberg war dann Ausrichter des 9. und letzten Bacher-U12-Cups der Saison. Dabei wurde in Scheffau am Südhang ein Vielseitigkeitsslalom gefahren. Tolles Wetter, eine perfekte Piste und selektiv gesteckte Läufe ließen alle Beteiligten, ob Aktive, Trainer, Betreuer oder Ausrichter strahlen.

Die Ausfälle hielten sich in Grenzen

Die Ausfälle hielten sich trotz der anspruchsvollen Piste in Grenzen. Im Gegensatz zum Sudelfeld waren diesmal die Buben wieder klar die Schnelleren. Die Tagesbestzeit gelang dabei Raffael Anders vom SC Rosenheim, der die Klasse der älteren Buben Jahrgang 2010 deutlich vor Mateo Macherey vom SC Aising-Pang und Luis Bauer vom TSV Brannenburg gewann. Die zweitschnellste Gruppe waren die Mädchen Jahrgang 2010. Hier gewann Antonia Schmid vom SC Rosenheim vor Leni Lux und Anna Dettendorfer, beide vom SV Nußdorf.

Raffael Anders markierte in Scheffau die Tagesbestzeit. HORST SCHMID

Auch beim jüngeren Jahrgang 2011 waren die Buben etwas flotter unterwegs als die Mädchen. Marinus Millauer vom ASV Großholzhauen holte sich mit einer starken Leistung seinen ersten Bacher-Klassensieg vor Felix Reiband vom SV DJK Kolbermoor und Tobias Funk vom WSV Samerberg.

Sophia Kühbandner siegte auch bin Scheffau

Der Sieg bei den Mädchen im Jahrgang 2011 ging, wie schon am Sudelfeld, wieder an Sophia Kühbandner vom Skiclub Bad Aibling, die vor ihrer Clubkameradin Lotta Wolff und Lisa Hollnaicher vom SV DJK Kolbermoor gewann.

Mehr zum Thema