Simon Widmesser fährt in die deutsche Elite

Simon Widmesserüberzeugte bei den DSC-Slaloms am Sonnenbichl. Schuller

Zur vierten Station im Deutschen Schülercup U16 alpin trafen sich die besten deutschen Mädchen und Buben der Jahrgänge 2004/05 im Audi-Skizentrum Sonnenbichl bei Bad Wiessee. Auf dem Programm standen der dritte und vorletzte Teil des Technikwettbewerbs sowie zwei Slaloms.

Bad Wiessee – Beim Technikbewerb liegen die Inngauer nach jetzt zwölf von insgesamt 16 zu absolvierenden Aufgaben auf folgenden Plätzen: Mädchen: 10. Carolin Rettenwender; 11. Lisa Seebacher, beide TuS Raubling. Buben: 2. Sebastian Weiß, SC Rosenheim; 7. Daniel Schuller, SC Aising-Pang; 10. Simon Widmesser, WSV Oberaudorf; 18.Tobias Reichert, ASV Großholzhausen; 25. Benedikt Kagleder, WSV Samerberg. In Führung sind derzeit Leonie Kellner vom WSV Königssee und Lukas Krauss vom SSC Schwenningen.

Der schon am ersten Tag gesundheitlich angeschlagene Benedikt Kagleder konnte bei den nachfolgenden Slaloms dann gar nicht mehr antreten. Aber auch für die anderen Inngauer lief hierbei nicht alles nach Wunsch. Sebastian Weiß wurde an beiden Tagen wegen Torfehler in den letzten Toren kurz vor dem Ziel disqualifiziert, wie auch Carolin Rettenwender am ersten Tag. Aber auch beim zweiten Slalom lief es für Rettenwender nicht rund. Mit Platz 27 blieb sie deutlich hinter ihren bisherigen DSC-Ergebnissen zurück. Lisa Seebacher kam auf den Rängen 23 und 18 ins Ziel. Kim Marschel vom SC Oberstaufen gewann beide Slaloms.

Das Stockerl nur knapp verpasst

Bei den Buben überzeugte Simon Widmesser an beiden Slalomtagen. Nach dem schon feinen neunten Platz beim ersten Rennen verfehlte der Oberaudorfer beim zweiten Slalom als Vierter das Podest nur um elf Hundertstel. Einmal ins Ziel kam Daniel Schuller, wobei er Platz 14 belegte. Nahezu gleichwertig fuhren Tobias Reichert und Luis Kleine vom SC Rosenheim. Jeder lag bei ihren Plätzen 20 und 21 beziehungsweise 17 und 18 einmal vor dem anderen. Die Slalomsiege holten sich Cedic Heusel von der TSG Reutlingen und Felix Rösle vom SC Sonthofen.

In der DSC-Gesamtwertung liegen die Inngauer nach sieben von 15 absolvierten Wettbewerben auf folgenden Plätzen: Mädchen: 10. Carolin Rettenwender; 21. Lisa Seebacher. Buben: 4. Simon Widmesser; 10. Sebastian Weiss; 14. Daniel Schuller; 21. Benedikt Kagleder; 33. Tobias Reichert; 35. Luis Kleine. Kim Marschel und Lukas Krauss führen das DSC-Zwischenklassement an. sc

Kommentare