Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Eine Silber- und zwei Bronzemedaillen

Silbermedaille für die BSG Raubling: Bogenschützen bei der deutschen Meisterschaft

Die BSG-Schützinnen Regina (links) und Balbina Kellerer holten eine Silbermedaille.
+
Die BSG-Schützinnen Regina (links) und Balbina Kellerer holten eine Silbermedaille.

Die Bogenschützen von der BSG Raublinghaben bei der deutschen Meisterschaft im Bogenschießen eine Silber-, zwei Bronzemedaillen und zwei vierte Plätze nach Hause geholt.

Regina und Balbina Kellerer erreichten in der Jugendklasse Silber. Katharina Bauer gewann gegen die Mannschafts-Bronzemedaillengewinnerin von Tokio, Lisa Unruh, die Bronzemedaille bei den Damen.

Lesen Sie auch: Katharina Bauer fährt zur WM – Raublinger Bogenschützin vom Bundestrainer nominiert

Der jüngste Raublinger am Start war Kilian Mayer: Er schoss sich mit seiner persönlichen Bestleistung von 649 Ringe auf den vierten Platz in der Schülerklasse A und belegte mit dem Blankbogen in der Masterklasse ebenfalls Rang vier.

Kommentare