Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


TISCHTENNIS

SVN siegte mit 9:7 verdient

Einen Tischtennis-Krimi mit einer Spielzeit von genau fünf Stunden lieferten sich beim Punktspiel der 1.

Kreisliga Mühldorf die Mannschaften des Sportvereins Niederbergkirchen III gegen den TUS Mettenheim I. Bei der Begegnung der im Mittelfeld liegenden Teams wurden dabei 60 spannende Sätze gespielt mit über 1126 Ballwechseln. Kurz vor Mitternacht stand das Spielergebnis von 9:7 zugunsten der Gastgeber- Mannschaft fest, die in den nächsten Spielen weiter um den Klassenerhalt mit weiteren vier Teams kämpfen muss. Niederbergkirchens Siegpunkte errangen das Doppel Daniel Brandhuber/Rainer Petermeier und in den Einzelspielen Thomas Zaglauer (1 Sieg) sowie die zweimal erfolgreichen Spieler Fritz Zaglauer, Daniel Brandhuber und Rainer Petermeier. Mit einem Dreisatzsieg gelang es Thomas Zaglauer mit Partner Herbert Bichlmaier das Schlussdoppel zum 9:7-Erfolg sicherzustellen. hus

Kommentare