TISCHTENNIS

SVN siegte mit 9:7 verdient

Einen Tischtennis-Krimi mit einer Spielzeit von genau fünf Stunden lieferten sich beim Punktspiel der 1.

Kreisliga Mühldorf die Mannschaften des Sportvereins Niederbergkirchen III gegen den TUS Mettenheim I. Bei der Begegnung der im Mittelfeld liegenden Teams wurden dabei 60 spannende Sätze gespielt mit über 1126 Ballwechseln. Kurz vor Mitternacht stand das Spielergebnis von 9:7 zugunsten der Gastgeber- Mannschaft fest, die in den nächsten Spielen weiter um den Klassenerhalt mit weiteren vier Teams kämpfen muss. Niederbergkirchens Siegpunkte errangen das Doppel Daniel Brandhuber/Rainer Petermeier und in den Einzelspielen Thomas Zaglauer (1 Sieg) sowie die zweimal erfolgreichen Spieler Fritz Zaglauer, Daniel Brandhuber und Rainer Petermeier. Mit einem Dreisatzsieg gelang es Thomas Zaglauer mit Partner Herbert Bichlmaier das Schlussdoppel zum 9:7-Erfolg sicherzustellen. hus

Kommentare