Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Siegesserie fortgesetzt

In der dritten Runde der Schachmannschaftsmeisterschaft der A-Klasse hat der SK Wasserburg Waldkraiburg empfangen.

Es herrschten wie immer heiße Gefechte auf den Brettern. Bachheibl punktete als Erster und setzt seine beachtliche Siegesserie, die mittlerweile bei drei Siegen aus drei Partien steht, fort. Witten einigte sich auf ein Remis und auch Hilger gewann seine Partie. Klaus Artmann, der diese Saison das erste Mal ans Brett trat, sowie Dr. Arndt führten ihre Partien zum sicheren Remis. Huber startete seine Partie gut, jedoch übersah er im Schwerfigurenendspiel einen taktischen Gegenschlag und musste aufgeben. Kobl entschied einen langen Positionskampf für sich und auch Westermeier gewann sein Endspiel und bescherte dem SK Wasserburg einen deutlichen Sieg. re

Kommentare