Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Siege für Nikolai Holzer und Zeno Rumpfinger

Zeno Rumpfinger vom WSV Oberaudorf (Mitte) wurde Sieger in der Klasse K8. sh

Reit im Winkl – 73 Nachwuchsskispringer aus Deutschland, Österreich, Slowenien und Polen waren am Start beim ersten Wettbewerb der 21.

internationalen Kindervierschanzentournee auf den drei Mattenschanzen in Reit im Winkl am Samstag. Die weiteren Austragungsorte sind Berchtesgaden und dann im September Bischofshofen im Salzburger Land und Hinzenbach in Oberösterreich.

Auf der 18-Meter-Schanze wurde in der Klasse K9 Nikolai Holzer vom WSV Oberaudorf Sieger und in der Klasse K8 sein Vereinskamerad Zeno Rumpfinger vor Tobias Hinterseer vom SK Berchtesgaden. Auf der Zehn-Meter-Schanze wurde Christoph Foisel, ebenfalls aus Berchtesgaden, Zweiter hinter Theo Danner aus Wien. Die Tagesbestnote auf der 30-Meter-Schanze erzielte Thomas Gfrerer aus Bischofshofen. Die Ergebnisse:

Zehn-Meter-Schanze, Mädchen I:1. Emely Promok, 6,5/7 Meter – Note 167,3; 2. Cordula Resch, 6,5/6 – 165,5; 3. Adamo Nora, alle Österreich, 5,5/5 – 158,4; 5. Franziska Frohwieser, WSV Reit im Winkl, 4,5/4,5 – 150,2.

K7:1. Theo Danner, Österreich, 7/6,5 – 170,8; 2. Christoph Foisel, SK Berchtesgaden, 5,5/5 – 155,4; 3. Florian Kronnerwetter, Österreich, 6,5/4 – 151,9.

18-Meter-Schanze, Mädchen II:1. Sara Pokorny, 20,5/20,5 – 235,0; 2. Katharina Gruber, beide Österreich, 18,5/20 – 225,5; 3. Tia Malovrh, Slowenien, 18/18 – 215,0.

K8:1. Zeno Rumpfinger, WSV Oberaudorf, 17,5/16,5 – 202,4; 2. Tonias Hinterseer, SK Berchtesgaden, 13/14,5 – 169,7; 3. Paul Pindur, Österreich, 13/15,5 – 169,5.

K9:1. Nikolai Holzer, WSV Oberaudorf, 18,5/18 – 220,4; 2. Jakob Stieninger, Österreich, 18/18,5 - 218,4; 3. Quirin Wegerbauer, WSV-DJK Rastbüchl, 16,5/19 – 206,1.

30-Meter-Schanze; K10:1. David Gruber, 31/32 – 229,6; 2. Simon Wimmer, 25/30 – 190,5; 3. Bastian Pirchner, alle Österreich, 25,5/25,5 – 181,2; 9. Paul Speicher, WSV Reit im Winkl, 22,5/21,5 – 151,3.

K11:1. Thomas Gruber, Österreich, 30,5/32 – 234,5; 2. Tymoteusz Cienciala, Polen, 30,5/32,5 – 229,6; 3. Bastian Schmid, WSV-DJK Rastbüchl, 30/30,5 – 220,6; 7. Felix Brieden WSV Oberaudorf, 26,5/27,5 – 198,3; 8. Haile Göpfert, WSV Reit im Winkl, 25/27 – 192,4; 9. Elias Holzer, WSV Oberaudorf, 25,5/26 – 191,8. sh

Kommentare