Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Drittes Cup-Rennen in Bad Häring

Siege für die heimischen Sportler: Mountainbike-Nachwuchs überzeugt beim Eldorado

Johanna Steinbacher gewann in der U7w.
+
Johanna Steinbacher gewann in der U7w.

Einige heimische Mountainbike-Fahrer waren beim zweiten Rennen des Eldorado-Kids-Cup am Start und sicherten sich einige Siege.

Bad Häring – Das dritte Rennen zum Eldorado Kids-Cup im Mountainbike hat in Bad Häring stattgefunden. Die Strecke führte fast vollständig durch den Wald, was bei heißen Temperaturen ein Segen war. Gespickt mit zahlreichen Anstiegen und teils steilen Wurzel-Trails wurden die jungen Athleten ordentlich gefordert.

SC Velo Keller dominiert U17

Die dreijährige Sophia Jost vom SC Velo Keller landete in der U7 weiblich auf Platz acht, ihr Bruder Marvin fuhr in der Klasse U9m auf Platz fünf. Valentina Hollman kam in der U9w auf den achten Platz. Martin Buchacher fuhr in der Klasse U15m auf den achten Platz, vor Moritz Münch auf Platz zehn. Die Klasse U17 wurde von den Fahrern des SC Velo Keller dominiert: David Moosmeyer gewann vor Benedikt Zuraj und Korbinian Sixt. Bei den Mädchen U17 gewann Sophie Buchacher. Michael Schneider wurde in der Sportklasse Dritter.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Die Feldkirchen-Westerhamer Luis (U11) und Vinzenz (U7) Lechner der équipe vélo Oberland standen auch in Bad Häring abermals ganz oben auf dem Podest. Bereits in Angerberg und Schefffau konnten sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Johanna Steinbacher feiert einen Klassensieg

Auch Fahrer des RSV Traunstein waren am Start: Toni Steibacher landete in der Klasse U7m auf Platz fünf. Die Weißbacherin Johanna Steinbacher gewann die Klasse U11w. Bastian Scheck beendete das Rennen in der Klasse U11m auf Platz zwei, Fabian Scheck wurde in der gleichen Klasse Vierter. In der U13w landete Celina Scheck auf dem zweiten Platz, in der U15w landete Lilly Keller auf Platz vier, Lotta Letteboer wurde Fünfte. Hansi Vitzthum beendete das Rennen in der Klasse U15m auf Rang neun und Thomas Scheck holte in der Sportklasse Rang drei.

Am Sonntag geht es weiter mit dem Rennen am Ludwig-Schwabl-Sportpark in Inzell. Um 10 Uhr erfolgt dort der Startschuss für das erste Rennen.re/wet

David Moosmeyer gewann in der Klasse U17m.
Luis Lechner siegte in der Klasse U11m.

Kommentare