Den Sieg verpasst

Bruckmühls Josef Ostner erzielte sechs Tore. Fischer
+
Bruckmühls Josef Ostner erzielte sechs Tore. Fischer

Einen unnötigen Punktverlust leisteten sich Bruckmühls Handballherren beim 30:30 (18:15) in der Bezirksliga beim TuS Traunreut.

Nach einer schnellen 5:2-Führung entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bruckmühls Angriff funktionierte gut, allerdings ließ man zu viele Gegentore zu.

In der zweiten Hälfte zeigte man sich in der Abwehr zunächst etwas verbessert, gleichzeitig wurde im Angriff nicht mehr so konzentriert gearbeitet. Trotzdem lag man auch fünf Minuten vor dem Ende mit 29:27 in Front, als mehrmals frei vor dem Tor vergeben wurde. Ballverluste nutzten die nie aufsteckenden Gastgeber und konnten so zwölf Sekunden vor dem Abpfiff zum 30:30 ausgleichen. Mit dem letzten Angriff traf Bruckmühl nur den Pfosten, und so musste man sich mit dem Remis begnügen.

Weitere Ergebnisse: männliche D gegen TSV Brannenburg 23:21, männliche C gegen ESV Freilassing 22:11, Damen II gegen HSG München West 12:9, weibliche B gegen TSV München-Ost 17:20, männliche A gegen TSV Gilching 24:30. tu

Kommentare