Sieg für Töginger Kegler

Töging. – Am achten Spieltag der Saison konnten die Kegler des SKC Töging-Erharting in drei Spielen zwei Siege einfahren.

Die erste Mannschaft entschied das Spitzenspiel der Bayernliga Süd gegen den SV Zuchering für sich und hält damit den Anschluss an die Tabellenspitze.

In einem extrem spannenden Duell setzte sich die Erste am Ende mit nur vier Holz vom Gegner ab und gewann das Spiel mit 5:3 (3268:3264). Die Mannschaftspunkte für Töging holten Stefan Weindl (535 Holz), Stefan Siegl (544) und Karlheinz Leserer mit starken 601 erspielten Kegeln. Mindestens genauso spannend verlief das Spiel der zweiten Mannschaft auswärts bei Alle Neune Thal in der Landesliga Süd. Auch hier reichten den Tögingern vier Holz Vorsprung zum 5,5:2,5 (3278:3274) Sieg. Johannes Leserer (530), Franz Winkler (528) und Tobias Zieglgänsberger (565) konnten jeweils ihren Gegner bezwingen, David Giesecke steuerte mit 544 Holz einen halben Mannschaftspunkt zum Endergebnis bei.

Weniger Glück hatte die dritte Mannschaft bei der 2:6 (3113:2946) Niederlage gegen Rot Weiß Bischofswiesen in der Kreisliga Chiemgau. Die beiden Punkte holten Willi Stockinger (508) und Roland Siegl (553). Insgesamt war Bischofswiesen die klar stärkere Mannschaft.

Kommentare