Sieg im ersten Rennen für Magdalena Mayerhofer

Magdalena Mayerhofer aus Mühldorf siegte.
+
Magdalena Mayerhofer aus Mühldorf siegte.

Mit zwei Spitzenplätzen eröffneten die Leichtathleten vom TSV Mühldorf die Freiluft-Saison bei den offenen Meetings in Regensburg und München.

München/Regensburg – Magdalena Mayerhofer vom TSV Mühldorf absolvierte in Regensburg ihr erstes Saison-Rennen. Einzigartig war die Tatsache, dass es sich bei dem 3000-Meter-Lauf deutschlandweit um die erste Austragung gehandelt hat. Bislang sind nämlich 3000 Meter-Rennen nur in Bayern genehmigt und in anderen Bundesländern im Zuge der Corona-Krise noch nicht. Die 16-jährige Landkreis-Athletin sicherte sich den Sieg mit einer ausgezeichneten Zeit von 10:23,07 Minuten. Den zweiten Platz erreichte Eliese Hohmann vom LAZ Obernburg-Miltenberg mit 10:23,85 Minuten vor Laura Eisenreich vom LAC Passau mit 10:24,26 Minuten. Ihre persönliche Bestzeit von 10:36,57 Minuten verbesserte die Mühldorferin um stolze 13,50 Sekunden.

Guter Auftakt auch für Moritz Haizinger

Moriz Haizinger feierte im 400-Meter-Lauf der männlichen Jugend U18 einen guten Saison-Auftakt. Mit 56,50 Sekunden erreichte er den vierten Platz. Nicht zu schlagen waren hier die beiden bayerischen Top-Läufer Tobias Sonneck von der LG Würm Athletik mit 51,86 Sekunden vor Luca Haller von der LG Stadtwerke München mit 52,54 Sekunden. stl

Kommentare