Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kegeln

5:3-Sieg der Kegler aus Waldkraiburg

Am zwölften Spieltag haben die Herren von Weiß-Blau Eintracht Waldkraiburg auswärts bei SKC Oberau gekegelt.

Alexander Schropp (495:536) und Lenz Mittermaier (494:426) sorgten beim 1:1 für eine knappe Führung. Konrad Kasmannshuber (519:513) musste trotz mehr Kegel und einem „Null-Fehler-Spiel“ seinen Mannschaftspunkt abgeben, da er drei Bahnen verlor. Hans Christian (504:444) siegte deutlich und so ging die Schlusspaarung mit einem Vorsprung von 93 Kegel auf die Bahnen. Peter Ebert (493:568) verlor gegen den Tagesbesten, aber Manuel Brosig (508:462) sicherte den dritten Punkt und so siegte Waldkraiburg bei einem Gesamtergebnis von 3013:2949 mit 5:3. Die Jugend von Waldkraiburg spielt in einer Spielgemeinschaft mit Mehring und Kirchanschöring. Zu Gast war die SG von Töging und Aschau. Felix Riedel siegte mit 475:458. Sein Spielkamerad aus Kirchanschöring, Manuel Späth (461:426), holte den zweiten Punkt. Miriam Gartner (412:347) aus Mehring holte ebenso wie der Waldkraiburger und Tagesbeste Alexander Schropp (542:420) den Mannschaftspunkt und siegten bei einem Ergebnis von 1890: 1651 mit 6:0 und bleiben damit ungeschlagener Tabellenführer.re

Kommentare