Sieben Stockerlplätze errungen

Korbinian Steinsailer, ERC Bad Aibling, wurde Dritter.
+
Korbinian Steinsailer, ERC Bad Aibling, wurde Dritter.

Ingolstadt – Ein sehr großes und starkes Teilnehmerfeld war bei der Schanzer Pirouette der Eiskunstläufer in Ingolstadt anzutreffen.

Von den Vereinen aus der Region starteten insgesamt 18 Läuferinnen und Läufer.

Für den EV Rosenheim gingen acht Läufer in fünf verschiedenen Kategorien an den Start. Sabrina Bensler sicherte sich mit gelungenen Pirouetten den dritten Platz in der Kürklasse 8B mit Axel. Zur Kürmusik „Bezaubernde Jeannie“ lief Sandra Kalteis und wurde Neunte in der Kürklasse 7. In der Kürklasse 6 erreichte Lisa Bialk den siebten Platz. Lena Lechner startete in der Kategorie Anfänger B U11 und belegte den siebten Platz. Beim Nachwuchs B U14 starteten Jonas Marek in der Kategorie Jungen und gewann. Bei den Mädchen in dieser Kategorie kam Marija Morscakova auf Platz sechs, Alexandra Boxler auf Rang sieben und Sarah Marek auf Platz 15.

Vom SV Pang starteten acht Läuferinnen, die sich vier Stockerlplätze sichern konnten. Julia Jakob erreichte in der Kategorie Kürklasse 8A den zweiten Platz, Lena Kröger und Julia Vaintzettel landeten in derselben Kategorie auf den Plätzen sieben und acht. Valeria Jakob startete in der Kategorie Kürklasse 7 und wurde Vierte. Emilia Grader lief erstmalig mit zwei Programmen in der Kategorie Neulinge U11/U12 und belegte Platz fünf. In der gleichen Kategorie sicherte sich Aliyah Mai mit einer Gesamtpunktzahl von über 70 Punkten den Sieg. Coralie Giess in der Kategorie Nachwuchs B U16 und Chiara Höhensteiger in der Kategorie Jugend U18/Junioren U19 erreichten jeweils Platz zwei.

Nach einer Verletzungspause war Alexandra Alscher vom ERC Bad Aibling in dieser Saison das erste Mal am Start. Im Startfeld Jugend und Junioren belegte sie Platz vier und war damit zufrieden. Korbinian Steinsailer startete in der Kategorie Jugend/Herren. Mit nur zwei Punkten Abstand zum Führenden wurde er Dritter.

Kommentare