FUßBALL

Sieben Neue für die „Operation Aufstieg“

Die SG Tüßling/Teising, aktuell mit 34 Punkten in der Fußball-Kreisliga 2 Zweiter hinter dem TSV Siegsdorf (36), hat ihren Kader in der Corona-Pause für die „Operation Aufstieg“ deutlich aufgestockt.

Gleich sieben Neue hat Trainer Andi March zur Verfügung – dabei hat keiner aus dem Kreis der ersten Mannschaft den Club verlassen. Die Spielgemeinschaft setzt damit weiter auf den talentierten Nachwuchs. „Ich arbeite gern mit jungen Spielern, die man noch formen kann“, sagt der Übungsleiter, der seit 2017 bei der SG in der Verantwortung steht und den Aufstieg in die Bezirksliga realisieren will.

Von der DJK Emmerting ist Raphael Schacherbauer (18) neu dabei, vom eigenen Nachwuchs rückt Simon Wetzl (18) auf. Dazu kommt ein Quintett von der JFG Ötting/Inn: Michael Reindl (18), Elias Blechta, Stefan Lochbrunner, Robin Schreck und Elias Seemann (alle 19). Seit Mitte Juli befindet sich die SG im Training. „Jeder ist heiß, endlich wieder auf dem Platz zu stehen“, so March.

Vier Probeläufe gibt es noch bis zum Re-Start: Samstag, 15. August, um 15 Uhr bei SG Reichertsheim-Ramsau/Gars; Dienstag, 18. August, um 20 Uhr bei der DJK Emmerting; Mittwoch, 28. August, um 19 Uhr gegen den FC Mühldorf (in Tüßling) und Sonntag, 30. August, um 17 Uhr beim DJK-SV Geratskirchen. czn

Kommentare