FUßBALL

Sieben Neue für den TSV Ampfing

Fußball-Landesligist TSV Ampfing hat seinen Kader in der Winterpause kräftig umgebaut: Der Aufsteiger, der mit 22 Punkten auf Platz zwölf überwintert, hat insgesamt sieben Neuzugänge an Land gezogen, aber auch fünf Spieler verloren.

„Wir versuchen noch mal alles, um den Klassenerhalt zu schaffen“, so Technischer Leiter Günther Sabinsky. Neu bei den Schweppermänner, die letzte Woche das Training wieder aufgenommen haben, sind Keeper Issa Ndiaye, Kevin Kostner, Atakan Akdemir, Lucas Block, Marius Bindiu, Ante Petrovic und Advam Vital Rocha De Oliveira. Verlassen haben den Verein hingegen Waldemar Miller, Berat Uzun (beide VfL Waldkraiburg), Fehim Dedic (SV DJK Kolbermoor), Erhan Yazici und Keeper Tobias Csaftari (beide Ziel unbekannt).

Der 25-jährige Ndiaye, der in Tengling wohnt war lange Jahre die Nummer eins beim Ligarivalen SBC Traunstein und stand bis zum Sommer beim Regionalligisten Türkgücü München unter Vertrag. mb

Kommentare