Sieben Leichtathleten im Bayern-Kader: Fünf Wasserburger, ein Aiblinger und ein Endorfer

Brian Kersten vom TSV Bad Endorf wurde jüngst in den bayerischen Nachwuchskader berufen.
+
Brian Kersten vom TSV Bad Endorf wurde jüngst in den bayerischen Nachwuchskader berufen.

Sieben Leichtathleten haben zum Finale des Sportjahres den begehrten Sprung in den Bayern-Kader geschafft. Die von Corona geprägte Freiluft-Saison ging vor einigen Wochen zu Ende – nun hat der BLV die leistungsstärksten und zugleich perspektivenreichsten Athleten in seine sieben Landeskader berufen.

Rosenheim – Sieben Leichtathleten haben zum Finale des Sportjahres den begehrten Sprung in den Bayern-Kader geschafft. Die von Corona geprägte Freiluft-Saison ging vor einigen Wochen zu Ende – nun hat auch der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) die leistungsstärksten und zugleich perspektivenreichsten Athleten in seine sieben Landeskader berufen.

Bad Aibling und Bad Endorf jeweils einmal vertreten

Unter den 204 nominierten Athleten in den Landeskadern befinden sich heuer immerhin sieben Sportler aus der Region. Als einer der besten 800-Meter-Läufer der Jugend U20 steht Maximilian Berger vom TuS Bad Aibling nun im Laufkader. Als einziger Mehrkämpfer schaffte es der 14-jährige Brian Kersten vom TSV Bad Endorf in den 45-köpfigen Nachwuchskader. Damit ist er auch erstmals in einem bayernweiten Förderprogramm vertreten. Bestätigt ist übrigens schon jetzt sein Vereinswechsel zum TSV Wasserburg ab Januar 2021.

Gleich fünf Athleten vom TSV Wasserburg im Bayern-Kader

Der TSV Wasserburg hat sogar fünf weitere Athleten in den aktuellen Förderkadern. In den Sprung-Landeskader arbeiteten sich die U18-Hochspringerin Lara Mößthaler und der Weitspringer Malcom Dannhauer. Gleich drei Wasserburger Hammerwerfer stehen im Aufgebot des bayerischen Wurf-Kaders und feiern damit ebenfalls eine Premiere: Die U16-Athletin Sandra Baumann ist hier ebenso vertreten wie der national starke Kilian Drisga in der Jugend U20 sowie Bernhard Ganslmaier in der männlichen U16-Klasse.

Auch Trainer aus der Region sind im Bayern-Kader

Auch einige Trainer aus der Region haben Bayern-Kader-Verpflichtungen: Willy Atzenberger steht weiter als Wurf-Kader-Coach im Einsatz. Zum Bayern-Kader-Trainer wurde der einstige Wasserburger Leichtathlet Stefan Wimmer berufen: Er ist neuer Teamleiter der bayerischen Mehrkämpfer und fungiert zugleich als Siebenkampf-Disziplintrainer. stl

Maximilian Berger vom TuS Bad Aibling ist im bayerischen Laufkader.Stuffer

Kommentare