In sieben Jahren stets die Liga gewechselt

Wasserburgs Trainerteam Michael Kokocinski (links) und Niki Wiedmann (rechts) freut sich über Jean-Philippe Stephans Verlängerung.

Wasserburg – Abwehrspieler Jean-Philippe Stephan hat seinen Vertrag bei den Wasserburger Löwen bis 2022 verlängert.

Dadurch wird der Halbfranzose auch weiterhin in der Fußball-Bayernliga Süd auflaufen.

Stephan erlebte mit den Löwen alle Tiefen, nun aber auch noch höhere Höhen. In den letzten sieben Jahren hat er siebenmal die Liga gewechselt. Nach dem Abstieg aus der Kreisklasse in der Saison 2013/14 feierten die Löwen fünf Aufstiege in Folge und bis heute ist der ehemalige A-Klassen-Akteur Stammspieler. hat sich mit dem Verein entwickelt und Jahr für Jahr seine Leistung gesteigert. In der Relegation zur Bezirksliga leistete er mit seinen Treffern gegen Traunreut und Taufkirchen einen wesentlichen Beitrag zum Aufstieg.

Der 28-Jährige ist allerdings nicht nur auf dem Spielfeld in der Landwehrstraße eine Bereicherung, sondern auch aktives Vereinsmitglied. Neben seiner aktiven Fußballlaufbahn liegt sein Hauptaugenmerk in der Jugendarbeit. Als jahrelanger Jugendtrainer trug Stephan zur positiven Entwicklung der Wasserburger Nachwuchsarbeit bei. Als Großfeldkoordinator will er diese Entwicklung selbst wesentlich mitprägen und selbst die Richtung vorgeben. jah

Kommentare