Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NACH 5:2-HEIMERFOLG ÜBER TEISENDORF

SG Schönau ist der erste Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga 2

Perach/Winhörings Torschütze Leonhard Rinke (links) greift Tüßling-Teisings Nico Kastenhuber an.
+
Perach/Winhörings Torschütze Leonhard Rinke (links) greift Tüßling-Teisings Nico Kastenhuber an.
  • Thomas Neumeier
    VonThomas Neumeier
    schließen

Die SG Schönau steht nach dem ersten Spieltag an der Spitze der Fußball-Kreisliga 2. Die Mannen vom Königssee bezwangen den TSV Teisendorf mit 5:2. Zum Saisonstart gab es gleich drei Doppel-Torschützen, wobei ein Doppelpack letztlich ohne Wert war.

Inzell – Die SG Schönau ist der erste Tabellenführer der neuen Saison in der Fußball-Kreisliga 2. Die Mannen vom Königssee haben ihr Heimspiel gegen den Bezirksliga-Absteiger TSV Teisendorf gleich mit 5:2 gewonnen und grüßen nun gleich von der Tabellenspitze. Dabei überrollte die SG ihre Gäste im ersten Durchgang und lag zum Seitenwechsel schon mit 5:0 in Führung.

Drei Erfolge in der Fremde

Der Schönauer Erfolg war nur einer von zwei Heimsiegen am ersten Spieltag. Den zweiten sicherte sich der TSV Peterskirchen. Dafür gab es aber drei Auswärtserfolge: Die SG Tüßling-Teising gewann das Auftaktspiel beim Neuling SG Perach/Winhöring durch das späte Tor von Maximilian Schmidbauer mit 2:1, dazu sicherten sich der BSC Surheim und der FC Hammerau jeweils drei Punkte in der Fremde. Neben dem Remis der Waginger „Seerosen“ beim Aufsteiger SC Anger gab es auch ein 1:1 zwischen dem SC Inzell und dem SV Kay.

Remis für Inzell bei Öttl-Premiere

Dabei konnte die Inzeller Defensive den Liga-Top-Transfer Sebastian Leitmeier auf Kayer Seite gut in Schach halten, kamen aber mit dem stark auftrumpfendem Thomas Krautenbacher nicht zurecht. Dieser erzielte per Abpraller auch die Führung für die Gäste, nachdem SC-Tormann Sebastian Schwabl einen Schuss noch glänzend abwehren konnte. Aber die Hausherren schlugen zurück: Fabian Zeidler legte sich die Kugel zum Freistoß zurecht und traf aus 25 Metern zum Ausgleich. Mit dem einen Punkt zur Premiere kann der neue Inzeller Spielertrainer Matthias Öttl damit auch durchaus zufrieden sein.

Drei Doppel-Torschützen

Gleich drei Spieler ließen es zum Saisonstart mit Doppelpacks krachen. Marko Koller legte mit seinen beiden Treffern den Grundstein zum Surheimer Sieg beim SV Mehring, Anton Hölzl baute beim Schönauer Erfolg über Teisendorf die SG-Führung von 1:0 auf 3:0 aus. In diesem Spiel traf auch Emir Krasniqi doppelt, die zwei Treffer des Teisendorfers waren allerdings nur Ergebniskosmetik. Alle Spiele im Überblick:

SG Perach/Winhöring – SG Tüßling-Teising 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Peter Pichl (37.), 1:1 Leonhard Rinke (70.), 1;2 Maximilian Schmidbauer (82.); Zuschauer: 200.

TSV Peterskirchen – TSV Reischach 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Markus Schauberger (74.); Gelb-Rote Karte: Maximilian Prinz (Reischach, 90.); Zuschauer: 160.

SC Inzell – SV Kay 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Thomas Krautenbacher (60.), 1:1 Fabian Zeidler (76.); Zuschauer: 50.

SV Mehring – BSC Surheim 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Marko Koller (37.), 0:2 Marko Koller (88.), 1:2 Manuel Longhino (90. + 1), 1:3 Fabian Koller (90. + 6); Zuschauer: 175.

SG Schönau – TSV Teisendorf 5:2 (5:0). Tore: 1:0 Sebastian Wessels (10.), 2:0 Anton Hölzl (24.), 3:0 Anton Hölzl (38.), 4:0 Rade Kocic (41.), 5:0 Stefan Weinbuch (43.), 5:1 Emir Krasniqi (59.), 5:2 Emir Krasniqi (72.); Zuschauer: 125.

SC Anger – TSV Waging 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Phil Parthum (65.), 1:1 Florian Hunklinger (71.); Zuschauer: 100.

TuS Traunreut – FC Hammerau 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Ioan Maris (52.), 0:2 Noah Wiesbacher (59.); Gelb-Rote Karte: Jones Ajal (Traunreut, 88.); Zuschauer: 100.

Inzells Emmeran Gehmacher gewinnt das Kopfballduell gegen Michael Stockhammer.

Mehr zum Thema

Kommentare