Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vier Neuzugänge, ein Abgang

SG Chieming/Grabenstätt präsentiert neue Trainer: Reiter kommt aus Siegsdorf

Die neuen Trainer der SG Chieming/Grabenstätt: Tobias Eglseder (links) und Christoph Reiter.
+
Die neuen Trainer der SG Chieming/Grabenstätt: Tobias Eglseder (links) und Christoph Reiter.

Die SG Chieming/Grabenstätt hat die Trainer für die kommende Spielzeit vorgestellt. Sowohl bei der ersten, als auch bei der zweiten Mannschaft steht ein neuer Mann an der Seitenlinie.

Chieming/Grabenstätt – Die Spielgemeinschaft Chieming/Grabenstätt, die in die Fußball-Kreisklasse aufgestiegen ist, hat einen neuen Trainer. Sein Name ist Christoph Reiter, ist 54 Jahre alt und kommt vom TSV Siegsdorf. Dort war er Trainer der Jugend und Senioren. Er löst den Bergener Johann Berdan ab, der die SG Chieming/Grabenstätt für drei Jahre trainiert hatte. Trainer der zweiten Mannschaft, die in der neuen Saison als Aufsteiger in der B-Klasse spielen wird, ist der 35-jährige Tobias Eglseder. Als Torwart-Trainer ist weiterhin Hans Wiesner tätig.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Vier Neuzugänge, ein Abgang

Zur SG Chieming/Grabenstätt sind Xaver Schuhbeck, bisher SBC Traunstein II, Cornelius Jahn und Thomas Weber, beide vom SV Erlstätt, und Sven Quititzsch vom TSV Bergen gewechselt. Zudem kommen noch vier weitere Kicker aus der A-Jugend. Felix Schrobenhauser wechselt hingegen zum Bezirksligisten TSV Siegsdorf.oh

Mehr zum Thema

Kommentare