Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Beliebte Serie mit neuem Anreiz

Segeln: Chiemsee-Jugendpokal mit Hygienekonzept noch eine Nummer größer als letztes Jahr

Beim Chiemsee-Jugendpokal stehen die Nachwuchssegler im Fokus.
+
Beim Chiemsee-Jugendpokal stehen die Nachwuchssegler im Fokus.

Nach der Rekordteilnehmerzahl im vergangenen Jahr geht der Chiemsee-Jugendpokal dieses Jahr mit drei statt wie letztjährig nur zwei Veranstaltungen in die nächste Runde. Möglich macht das auch ein neues Hygienekonzept.

Gollenshausen – Nachdem der Chiemsee-Jugendpokal 2020 mit nur zwei Veranstaltungen, aber mit einer Rekordteilnahme von 84 jugendlichen Seglern auf 56 Booten abgehalten werden konnte, startet man dieses Jahr mit drei Veranstaltungen und etabliertem Hygienekonzept voll durch. Der Auftakt der Serie findet am Samstag, 24. Juli, beim Yachtclub Gollenshausen statt.

Teilnehmerzahl steigt von Jahr zu Jahr

Die drei Ausrichter Yachtclub Gollenshausen, Sportgemeinschaft Katek Feldwies und Segelclub Harras Chiemsee führen diese in Bayern wohl einmalige Jugend-Regattaserie nun zum sechsten Mal in Folge durch. Die von Jahr zu Jahr steigende Teilnehmerzahl zeigt, dass die Serie am Chiemsee ankommt und mehr und mehr Begeisterung bei den jugendlichen Seglern weckt.

Die ausrichtenden Vereine haben sich als Ziel gesetzt, die Jugendarbeit am Chiemsee im Bereich Segeln zu stärken und Kindern und Jugendlichen eine Plattform für gemeinsames Segeln und Wettfahrten zu bieten. Teambildung, Dabeisein und Spaß stehen im Vordergrund der Regattaserie.

Clubmeisterschaft wird erstmalig durchgeführt

Heuer erstmalig wird zusätzlich zu den einzelnen Gruppen eine Clubmeisterschaft eingeführt, die mit einem Pokal sowie einem Geldbetrag von 1500 Euro für den erfolgreichsten Club dotiert ist, welcher zweckgebunden für die Jugendarbeit eingesetzt werden muss. Ziel der neuen Clubmeisterschaft ist es, das Engagement der einzelnen Clubs zu honorieren und damit auch Anreize für das Thema Jugendarbeit in den Vereinen zu setzen.

+++ Weitere Nachrichten zum Sport in der Region finden Sie hier. +++

Maßgeblich für die Wertung der Clubmeisterschaft sind die Leistungen der Teams und die Anzahl der gestarteten Boote. Teilnehmen können alle Jugendlichen von zehn bis 28 Jahren. Die Wertung erfolgt nach dem Yardstick, das heißt, Boote aller Klassen außer Optimisten Jollen können teilnehmen. Es gibt eine Gruppe Jollen für Teilnehmer bis 21 Jahre, eine Gruppe Yachten für Teilnehmer bis 21 Jahre und eine Gruppe Yachten und Jollen für Teilnehmer bis 28 Jahre.

Um den Jugendpokal wird am 24. Juli beim Yachtclub Gollenshausen, am 14. August beim Segelclub Harras Chiemsee in Prien sowie am 25. September bei der Sportgemeinschaft Katek in Feldwies gesegelt.re

Mehr zum Thema

Kommentare