185 Segelboote bei der Jubiläumsregatta

185 Boote starteten bei der Jubiläumsregatta des Chiemsee Yachtclubs.  Foto  Niessen
+
185 Boote starteten bei der Jubiläumsregatta des Chiemsee Yachtclubs. Foto Niessen

Zur Jubiläumsregatta "100 Jahre Chiemsee Yacht Club" kamen 185 Segelboote. Das war seit den legendären Zeiten der 24-Stunden-Regatten des CYC, bei der schon einmal 220 Boote gezählt wurden, die beste Beteiligung bei einer Segelregatta am Chiemsee seit vielen Jahren.

Entsprechend groß war auch das Gedränge am Start, wer hier gut herauskam, hatte gute Aussichten in einer der 15 Gruppen vorne zu landen. Bei heißem Wetter, aber gutem Wind, zog sich das Feld weit auseinander. Die Ersten, Reinhard mit Vorschoter Gregor Egner vom SR Simssee, benötigten mit ihrem C-Cat für zwei Runden 58 Minuten, 37 Sekunden, der Letzte war 2:29:07 Stunden unterwegs.

Zweitschnellster war Robert Egner vom SR Simssee mit seinem Cat Flyer XL, dann kam schon Hinz Schmid mit seiner Crew auf one design vor Leopold Fricke auf einer Asso 99.

Nach Yardstickwertung landete Hinz Schmid einen Sieg, vor Leopold Fricke, Reinhard Egner, Peter Wernsdörfer auf 20er Rennjolle, Robert Egner und W. Böttger auf Quartas. Auch ein Prominentenboot war unterwegs mit M. Kadelbach, Fernsehmoderator Kai Pflaume, Simon Licht und Nova Maierherrich, sie belegten in ihrer Gruppe bei 17 Booten einen beachtlichen vierten Platz. Sponsor Audi hatte fünf Boote zur Verfügung gestellt. Hier siegte J. Kerl vor J. Holder. Mit 27 Booten stellten die Plätten ein starkes Feld. In dieser Klasse setzte sich M. Götz vor R. Gutjahr und S. Stefula durch. Die Siegerehrung nahm Sportwart Josef Resch im Rahmen der 100-Jahr-Feier des Chiemsee Yachtclubs vor.

Die Ergebnisse

Gruppe 1, Katamaran: 1. Reinhard Egner, C-Cat. 2. Robert Egner, Flyer XL-Cat. 3. J. Reiml, Flyer F20. Gruppe 2, Rennyachten I. Hinz Schmid, one design, 2. Leopold Fricke, Asso, 3. Peter Wernsdörfer.

20er Rennjolle. Gruppe 3, Sportyachten I: 1. H. Wimmer, Esse 850. 2. J. Grauer, Exxe 850. 3. C. Käßberger, Quartas. Gruppe 4,

Sportyachten II: 1. Richard Buchecker, Ufo22. 2. R. Spies, Ufo 22. 3. Hans Vogt, L 95. 4. Promentenboot mit Kai Pflaume, Simon Licht, Nova Maierherrich.

Gruppe 5 Racer I: 1. T. Huber, FirstC18. 2. M. Hiltmann, 20qm JK. 3. C. Bodler, Sonar.

Gruppe 6 Racer II. 1. Josef Resch, Safier 26. 2. F. Ohin, 35Rennkl. 3. H. Bender, Furia.

Gruppe 7, Cruiser. 1. O.Wittenberg Friendchip25. 2. P: Lessig, Condor 7. 3. R. Sämmer, Trintella.

Gruppe 8, Einheitsklassen. 1. M. Froelich, Tempest. 2. K. Schreiber, Z-Vogel. 3. M. Huber, Trias.

Gruppe 9, Jollen ii+IV. 1. G. Teisl, Schratz. 2. T. Weinberger, Schratz. 3. A. Thiemann, Laser.

Gruppe 10 Joker. 1. R. Kolbinger, 2. B. Tripp. 3. M. Garbe. Gruppe 11, J 80. 1. W. Zimmermann. 2. S. Zeibig. 3. K. Schreil.

Gruppe 12, H-Boot 1. J. Fink. 2. T. vom Berge. 3. B. Schmitz.

Gruppe 13, Drachen 1. Dr. H. Laprell. 2. T. Gerlach. 3. M. Rieß.

Gruppe 14, Chiemseeplätten. 1. M. Götz. 2. R. Gutjahr. 3. S.Stefula. Gruppe 15, B/one. 1. J. Kerl, 2. J. Holder. 3. K. Gschössmann. ni

Kommentare