FUßBALL

Sechziger-U19 bleibt auswärts sieglos

Am 13. Spieltag der Fußball-Bayernliga der A-Junioren musste sich der TSV 1860 Rosenheim bei den Würzburger Kickers mit 2:3 geschlagen geben.

Bereits in der zweiten Minute gerieten die Sechziger in Rückstand. In der 22. Minute gab es dann ein Handspiel der Würzburger im Strafraum, das mit Elfmeter und Roter Karte geahndet wurde. Stürmer Achitpol Keereerom verwandelte zum 1:1-Ausgleich. Doch in der 35. Minute gingen die Kickers erneut in Führung.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Rothosen, die Überzahl auszuspielen, blieben aber ohne Treffer. Würzburg kam in der 57. Minute durch einen Konter zum 3:1. Die Rosenheimer machten nun mehr Druck, vergaben aber Chance um Chance. Keereerom konnte in der 86. Minute nur noch auf 2:3 verkürzen. Am Samstag gastieren die Sechziger, die auswärts noch sieglos sind, bei Schweinfurt 05.

1860 Rosenheim:Wimmer, Hanslmayer, Bachleitner (81. Niedermeier), Cosentino (62. Velijev), Hölzl, Maier (68. Elouafai), Schmitzberger, Deser, Knauer (87. Beslic), Keereerom, Schiedermeier. re

Kommentare