FUßBALL

„Sechs-Punkte-Spiel“ heute in Ampfing

Beim Fußball-Landesligisten TSV Ampfing will man sich nicht lange mit der Niederlage vom Wochenende in Kirchheim beschäftigen, denn schon heute, Dienstag, um 20 Uhr steht im Raiffeisen-Sportpark das Nachholspiel gegen den TuS Holzkirchen auf dem Programm.

„Das Spiel auf dem tiefen Boden hat viel Kraft gekostet. Jetzt gilt es, die Niederlage schnell aus den Köpfen zu bekommen“, gibt technischer Leiter Günter Sabinsky die Marschroute aus und verweist dabei gleichzeitig auf die stabile Heimbilanz. „Wir dürfen uns jetzt nicht verrückt machen. Wenn es uns gelingt, an die Leistungen aus den letzten Heimspielen anzuknüpfen, dann können wir auch Holzkirchen schlagen.“ Der nächste Gegner der Ampfinger steht trotz der Heimniederlage gegen Karlsfeld mit derzeit 26 Punkten gerade noch über dem Strich. Somit bekommt die Partie heute Abend den Charakter eines „Sechs-Punkte-Spiels“. Bei einem Sieg würden die Schweppermänner den Rückstand auf das rettende Ufer auf vier Zähler verkürzen. Bei einer Niederlage dagegen rücken die Nichtabstiegsränge erst einmal in weite Ferne. sab

Kommentare