Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


VfL-Piranhas beim Schwimmfest in Erlangen

Sechs Medaillen für die Waldkraiburger

Felix Pritz gewann zwei Goldmedaillen.  Foto re
+
Felix Pritz gewann zwei Goldmedaillen. Foto re

Mit sechs Medaillen kehrten die VfL-Piranhas vom Pokalschwimmfest in Erlangen zurück und schlugen sich in ihrem zweiten Wettkampf der Saison 2011/2012 sehr beachtlich. Felix Pritz gewann zwei goldene, Marie Bauer drei silberne und Lukas Pritz eine silberne Medaille bei dem Wettkampf, an dem vor allem nordbayerische und sächsische Aktive teilnahmen.

Überraschend setzte sich Felix bei den Zwölfjährigen mit ausgezeichneten 37,61 Sekunden über 50 Meter Schmetterling vor zwei Nürnberger Schwimmern durch. Die 100 Meter Freistil gewann er durch Zielrichterentscheid zeitgleich vor einem Nürnberger Aktiven. Stark verbessert zeigte sich die zehnjährige Marie Bauer und sicherte sich über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Freistil jeweils die Silbermedaille. Ihre beste Leistung schwamm sie über die 50 Meter in 39,42 Sekunden.

In der offenen Klasse musste sich Lukas Pritz in 59,45 Sekunden nur um eine Hundertstelsekunde Tim Maiwald aus dem sächsichen Grimma geschlagen geben. Lisa Füger und Leonhard Fuchs konnten sich über ihre vierten, fünften und sechsten Plätze freuen. re

Kommentare