Schach

Sechs Brannenburger Jugendspieler beteiligten sich bei den Jugend-Einzelmeisterschaften des Schachkreises Inn-Chiemgau.

In fünf Altersklassen traten 52 Jugendliche an. 16 Jugendliche starteten in der U10. Vitus Schweinsteiger von den Schachfreunden Brannenburg sicherte sich gemeinsam mit Benedikt Racky (SK Wasserburg) und Denis Geist (PSV Dorfen) den ersten Platz. In der U12 kämpfte sich Ernest Pana (SF Brannenburg) auf Platz drei. In der U14 wurde Seppi Schweinsteiger Siebter. In der U16 erreichte Andreas Schebrak Platz zwei, Leopold Hermannsdorfer wurde Fünfter und Jakob Gruber Achter. re

Kommentare