Sechs bayerische Meistertitel errungen

Das erfolgreiche Brannenburger Team bei der „Bayerischen“.

Dorfen – Mit mehr als 20 Aktiven, Betreuern und Kampfrichtern beteiligte sich das Turnierteam des Kun-Tai-Ko Brannenburg an der bayerischen Meisterschaft der GKBA (German Kun-Tai-Ko Budo Association) und des DBV (Deutscher Budo Verband) in Dorfen.

Beim Nachwuchs gab es folgende Stockerlplätze: Sarah Huber und Ricardo Weiß sind Vizemeister im Bereich Einzelkata, das Kata-Team, bestehend aus Alina Buchner, Sophie Gratzl und Sarah Huber, wurde bayerischer Meister. Nur knapp das Podium verfehlt haben Lena Fürle, Marc Weiß, Moritz Geiger und Leon Dürrbeck. Bei den erwachsenen Formenläufern konnte sich Florian Huber mit seiner Bo-Kata den Sieg sichern, jeweils den dritten Platz bei sehr großem Starterfeld erreichten Petra Huber und Kurt Rohrmoser. Bei den Kickboxern ist Florian Kaffl in seiner Gewichtsklasse der neue bayerische Meister im Leichtkontakt sowie im Pointfighting, ebenso wie Dominik Pauli (Pointfighting) und Louis Herold (Pointfighting). Vizemeister wurden Julian Bourges (Point fighting und Leichtkontakt) und Hanna Zehentbauer (Pointfighting). re

Kommentare