FUSSBALL-KREISLIGA 1

Schwierige Auswärtsaufgabe

Gerade noch unglücklich gegen den Tabellenführer aus Ostermünchen verloren, wartet am morgigen Samstag schon der nächste schwere Gegner auf die Kreisliga-Fußballer vom DJK-SV Edling. Ein wenig anders ist hier die Situation des DJK-SV Edling.

Dieses Mal ist man beim Aufsteiger vom SV Bruckmühl zu Gast, der sich anschickt, den direkten Durchmarsch in die Bezirksliga zu schaffen. Aktuell trennen die Mannen von Trainer Ralf Guntow nur zwei Punkte von der Tabellenspitze. Und diese Ausgangssituation hat mehrere Gründe. So stellt Bruckmühl neben der besten Defensive der Liga auch den zweitbesten Sturm mit dem brandgefährlichen Sturmtrio Maximilian Gürtler, Sebastian Marx und Charly Kunze. Hinzu kommt, dass der SVB auch nach der Winterpause dort weitermacht, wo er in der Hinrunde angefangen hat, wodurch das Team aktuell die beste Rückrundenmannschaft stellt.

Vor der Winterpause konnte man noch furiose zehn Punkte aus vier Spielen feiern und auch den Rückrundenauftakt gegen die SG Reichertsheim-Ramsau positiv gestalten, jedoch ist seither ein wenig der Wurm drin. Vier Punkte aus fünf Spielen kamen seither hinzu, wodurch man sich immer mehr zur grauen Maus im Tabellenmittelfeld entwickelt. Die größte Baustelle scheint aktuell die Defensive zu sein, so zeigt man zwar in der Offensive teilweise sehr gute Aktionen, kassiert jedoch einfach zu viele Gegentreffer. Alleine in der Rückrunde waren es bereits 18 Gegentreffer in gerade einmal sieben Partien.

Auch im Hinspiel gegen den SV Bruckmühl musste man drei Gegentreffer schlucken und war beim 0:3 vor heimischem Publikum eigentlich zu jeder Zeit chancenlos. Diese Partie will man nun vergessen machen und zumindest indirekt noch in den Aufstiegskampf der Kreisliga eingreifen. Ob dies gelingt und man somit dem SV Bruckmühl den ein oder anderen Zähler abnehmen kann, wird sich am kommenden Samstagnachmittag zeigen. re

Kommentare