FUßBALL

Schweinfurt trennt sich von Schlicke

Mit sofortiger Wirkung gibt Björn Schlicke den Posten als Sportlicher Leiter des Regionalligisten 1.

FC Schweinfurt 05 auf. Dies haben der 38-Jährige und Geschäftsführer Markus Wolf am Freitagmittag mitgeteilt. Beide Seiten haben sich aufgrund unterschiedlicher Sichtweisen die sportliche Ausrichtung betreffend darauf verständigt, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung einvernehmlich zu lösen. Am 1. Januar 2019 trat der gebürtige Erlanger das Amt bei den Grün-Weißen an. Der frühere Bundesligaprofi konzentrierte sich nach seinem Amtsantritt hauptsächlich auf die notwendige Kaderplanung und sportliche Ausrichtung für die Saison 2019/20. Neben den sportlichen Aufgaben konnte Schlicke mit seinen langjährigen Kontakten im Bereich Marketing & Sponsoring außerdem dazu beitragen, dass die Unterfranken den Markenausrüster Adidas gewinnen konnte. dme

Kommentare