FUßBALL

Schweinfurt 05 holt Rinderknecht

Der Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 freut sich im Sommer 2020 über einen weiteren Neuzugang.

Mittelfeldspieler Nico Rinderknecht wechselt vom Südwest-Regionalligisten FC Gießen zu den Schnüdeln. Der 22-Jährige hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Ein wichtiger Grund für meine Entscheidung war natürlich der Cheftrainer, da ich Tobi Strobl aus Ingolstadt kenne, und schon länger mit ihm in Kontakt stehe. Dann kenne ich Schweinfurt natürlich auch aus der Liga und hatte den FC 05 schon immer im Auge“, erklärt der Mittelfeldspieler bei der Vertragsunterzeichnung. Der defensive Mittelfeldspieler steht aktuell für den FC Gießen in der Regionalliga Südwest auf dem Platz und kam in dieser Saison auf bislang 21 Einsätze. Der 22-Jährige wurde bei Eintracht Frankfurt ausgebildet und schaffte es dort sogar in die Bundesliga. 2015 lief Rinderknecht gegen Borussia Dortmund als Innenverteidiger auf. Von Frankfurt wechselte er 2016 zum FC Ingolstadt, ehe er ein Jahr später leihweise in der 3. Liga zu Preußen Münster ging. Dort bestritt Rinderknecht 14 Einsätze, ehe es zurück nach Ingolstadt ging. dme

Kommentare