Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fußball

Schreiber übernimmt in Altenmarkt

Kellerkind TSV Altenmarkt aus der Fußball-Kreisklasse 4 und der bisherige Coach Stefan Gulden – der im Sommer ohnehin aufgehört hätte – gehen ab sofort getrennte Wege.

Bis zum Saisonende übernimmt Johannes Schreiber als Interims-Spielertrainer beim Laternenträger die Verantwortung. Schreiber wird bereits am Samstag um 16 Uhr im Gastspiel beim SV Ruhpolding das Team coachen. „Die Trennung erfolgt im Guten“, teilte Dominik Seifert aus dem Altenmarkter Abteilungsleiter-Team mit. Die Partie beim SVR, der nur drei Punkte über dem Strich steht, kann man getrost als eine Art „letzte Chance“ für die Schreiber-Truppe einordnen, denn ihr Rückstand auf den Relegations- beziehungsweise einen Nichtabstiegsplatz ist mit acht Punkten schon beträchtlich.cs