ASV Au schrammt an einer Blamage vorbei

Riedering – Pokalspielleiter Helmut Reger aus Riedering kann die Planungen für das diesjährige Final Four, das für Bezirksliga- und Bezirksklassenebene am 1. März beim TSV Waging stattfindet, mit dem Ausrichter absprechen.

Seit vergangenem Wochenende stehen die ersten Teilnehmer fest.

Bezirksliga Herren:Knapp an einer Überraschung schrammten die Herren des TuS Bad Aibling IV im Viertelfinale vorbei. Gegen den Bezirksoberligisten ASV Au unterlagen die Kurstädter nur mit 3:4. Dass der hohe Favorit am 1. März in Waging mit von der Partie ist, hat er vor allem Thomas Böhmert zu verdanken. Er schlug beim 3:3 den Aiblinger Nathan Pellissier in vier Sätzen.

Ergebnisse: TSV Babensham – SV Niederbergkirchen 2:4, TSV Siegsdorf – TuS Traunreut 4:2, TuS Bad Aibling IV – ASV Au 3:4, TTV Rosenheim – SV Bruckmühl 4:0. (Alle Sieger sind im Final Four).

Bezirksliga Mädchen:Im Finale stehen der TV Feldkirchen sowie der TSV Chieming.

Bezirksklasse Buben:Die dritte Bubenmannschaft des SV DJK Heufeld hat das Final Four erreicht. Nach einem 2:3-Rückstand siegte Daniel Haimerl über Alvar Prevot in fünf Sätzen. Felix Trautwein machte dann den Deckel drauf, als er Alexander Huber in vier Sätzen bezwang. Nach einem 2:3-Rückstand beim SV Riedering schaffte Anna Wohlmann den Ausgleich für Eiselfing. Michael Scheibel gewann das abschließende Einzel gegen Elias Braun in drei Sätzen.

Ergebnisse: TSV Stein-St. Georgen II – ASV Eggstätt 1:4, TuS Alztal Garching – SV DJK Heufeld III 3:4, SV Riedering – TSV Eiselfing 3:4, TSV Wasserburg – FT Rosenheim 4:1. (Alle Sieger im Final Four). eg

Kommentare