Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Tischtennis

Schön frühzeitig ausgeschieden

Stefan Schön vom SV Schloßberg-Stephanskirchen war bei den bayerischen Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren für die C- und D-Klassen am Start.

Die in Erdweg ausgetragenen Titelkämpfe brachten für ihn ein schnelles Ende. Im Einzelbewerb verlor er in der Gruppenphase der C-Klasse alle Spiele und musste sich hier mit dem letzten Platz abfinden. Auch im Doppelbewerb, den der Schloßberger mit Arthur Sobotta vom SC Inzell absolvierte, fand er sich bereits nach der ersten Runde in der Rolle des Zuschauers. Gegen die Paarung Do/Müller vom TTC Freising-Lerchenfeld musste man sich nach einer 2:1- Satzführung letztlich doch noch im Entscheidungssatz mit 8:11 geschlagen geben.eg