Schnuppertraining mit Starbulls-Stars

Kinder unter zehn Jahren haben am Samstag, 15. Februar, ab 10.30 Uhr die Möglichkeit gemeinsam mit Spielern aus der ersten Mannschaft der Starbulls in das Rosenheimer Eishockey hineinzuschnuppern.

Bis 11.50 Uhr besteht die Chance mitzumachen. Ein besonderes Highlight bietet die erstmalige Möglichkeit zur Abnahme des Urmel-Abzeichens.

Der Nachwuchs der Starbulls Rosenheim zählt zu einer der erfolgreichsten Nachwuchsschmieden in ganz Eishockey-Deutschland. Mit vier hauptamtlichen Trainern im Nachwuchsbereich sorgen die Starbulls dafür, dass bei jeder Trainingseinheit mindestens zwei Übungsleiter auf dem Eis stehen.

Aus der Tradition heraus hat der Nachwuchs im Rosenheimer Eishockey schon immer eine große Bedeutung. Dabei ist der Verein von der Mangfall natürlich auch immer auf der Suche nach neuen Talenten für eine der schnellsten Mannschaftssportart der Welt.

Hierzu findet am Samstag der zweite Starbulls KidsDay der laufenden Saison statt. Der Nachwuchs (ab drei Jahren) hat die Möglichkeit seine ersten Schritte auf dem Eis mit Spielern der ersten Mannschaft zu machen. Alles was benötigt wird sind (Fahrrad-)Helm und Handschuhe. Zusätzliche Ausrüstung steht vor Ort zur Verfügung. Der Schnuppertag richtet sich aber auch an die Eltern. Die Betreuer und Trainer aus dem Starbulls-Nachwuchs stehen für alle Fragen rund um das Eishockey mit Rat und Tat zur Seite.

Anmeldung unter starbulls.de/kidsday. Eine Anmeldung im Stadion ist auch möglich.

Kommentare