Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Im Rahmen des Schülercups

Schnuppertraining in der Chiemgau-Arena für Nachwuchs-Biathleten

Marlene Fichtner ist eine der Ruhpoldinger Stützpunkt-Athleten, die bei der Nachwuchs-Weltmeisterschaft in den USA am Start ist. Erfolgreiche Biathleten aus der Region – wie beispielsweise Fichtner – soll es öfter geben. Dafür gibt es in Ruhpolding ein Schnuppertraining.
+
Marlene Fichtner ist eine der Ruhpoldinger Stützpunkt-Athleten, die bei der Nachwuchs-Weltmeisterschaft in den USA am Start ist. Erfolgreiche Biathleten aus der Region – wie beispielsweise Fichtner – soll es öfter geben. Dafür gibt es in Ruhpolding ein Schnuppertraining.

Im Rahmen des Finales des DSC Schülercups in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena gibt es für begeisterte Nachwuchs-Biahtleten ein Schnuppertraining am Sonntag, 6. März.

Ruhpolding – Für alle begeisterten jungen Biathlon-Fans gibt es am Sonntag, 6. März in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena ein Biathlon-Schnuppertraining. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der Plenk-Hütte an der Chiemgau-Arena. Teilnehmen können Mädchen und Buben der Jahrgänge 2008 bis 2011. Mitzubringen ist eine Langlaufausrüstung (Skating) und angepasste Kleidung. Wichtig ist ein aktuell zertifizierter Corona-Test. Das Ganze beginnt im Rahmen des Finales des DSC Schülercups in der Chiemgau-Arena. Unter anderem wird die Mixed-Staffel der S14/15 beobachtet.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Danach gibt es Mittagspause im Café Biathlon. Das Schnuppertraining beginnt um 14 Uhr mit der Einweisung zum Luftgewehrschießen. Danach gibt es ein Komplextraining mit Laufen und Schießen und wenn Zeit bleibt, ein kleiner Wettkampf. Ende des Schnuppertrainings ist gegen 16 Uhr. Infos gibt es per Mail an m.h.seidl@t-online.de, wo auch die Anmeldung erfolgt.re

Mehr zum Thema