Schelle wieder beim VfB Eichstätt

Nach nur einem halben Jahr an der Ostsee kehrt Marcel Schelle zum bayerischen Regionalligisten VfB Eichstätt zurück.

Der 22-Jährige hatte die Oberbayern erst im Sommer in Richtung Schleswig-Holstein zum VfB Lübeck verlassen, der aktuell Platz zwei in der Regionalliga Nord belegt. Der 1,80 Meter große Rechtsfuß kam in Lübeck auf 13 Einsätze und blieb ohne Torerfolg. Nun ist der einstige Stammspieler wieder in Eichstätt, wo er in der vorigen Saison in 32 Spielen acht Treffer erzielt und fünf vorbereitet hat. dme

Kommentare