Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SBR-Junioren starten mit 2:2

Mit einem 2:2-Unentschieden bei der SpVgg Altenerding sind die Fußball-A-Junioren des SB/DJK Rosenheim in die Frühjahrsrunde der Bezirksoberliga gestartet.

Die Rosenheimer, die im Trainerteam bis Saisonende durch Ingomar Weiß wertvolle Unterstützung erhalten, lieferten einen Fehlstart ab, denn bereits nach einer Minute lag man im Rückstand. Dann entwickelte sich ein flottes Spiel, wobei der SBR die besseren Torgelegenheiten hatte und deshalb auch verdient durch Max Lampl egalisieren konnte. Doch erneut waren die Sportbündler im Defensivverbund unkonzentriert und mussten wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Noch vor dem Seitenwechsel fiel aber der Ausgleich, den Florian Schinzel markierte. Nach dem Wechsel blieb das Spiel munter, Altenerding hatte einen Pfostentreffer zu verzeichnen, für die Rosenheimer traf Dominik Reichmacher die Querlatte. In der Schlussminute hatte Lampl noch den Siegtreffer auf dem Fuß, schob eine scharfe Hereingabe aber am Tor vorbei.

Am kommenden Samstag, 16 Uhr, erwarten die Sportbündler den Spitzenreiter SV Planegg-Krailling zum Heimspiel. tn

Kommentare