SBR-Junioren: Fünfter Sieg im fünften Spiel

Die Weste bleibt weiß: Auch im fünften Spiel der laufenden Saison in der Bezirksoberliga haben die Fußball-A-Junioren vom SB/DJK Rosenheim einen Sieg gefeiert. Der 1:0-Erfolg über den VfL Kaufering war allerdings ein hartes Stück Arbeit und konnte erst mit der letzten Aktion des Spiels sichergestellt werden.

Die Gäste standen kompakt und versuchten mit Kontern Nadelstiche zu setzen. Allerdings ließen sich die Kauferinger Strafraumszenen an einer Hand abzählen. Die Rosenheimer taten sich aber schwer und konnten sich nur wenige klare Möglichkeiten erarbeiten. Vor dem Wechsel war es Alex Lallinger, der scheiterte, nach der Pause vergaben Nesib Puskar und Josef Niedermaier die besten Chancen. Bei einem Treffer von Lallinger ertönte der Abseitspfiff - wohl zu unrecht. In der 90. Minute wurden die andauernden Offensivbemühungen der Rosenheimer belohnt, als Simon Kapsner per Kopfball nach einer Freistoßflanke von Maxi Biegel erfolgreich war.

Am kommenden Samstag um 13 Uhr gastieren die Sportbündler zum nächsten Spiel bei der JFG Ebrachtal. tn

Kommentare