Salzburger Schiris stark am Ball

Die Salzburger Schiedsrichter stellten beim 2. Ruperti-Cup in der Waginger Bergader-Sport-Arena ihre Stärke unter Beweis und auch nach der Premiere im Vorjahr ging auch bei der Neuauflage der Sieg in die Mozartstadt.

Fünf Schiedsrichter-Teams kickten in einer Doppelrunde nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ im Futsal-Modus gegeneinander. Einen guten Auftritt lieferte die Gruppe Chiem ab, die sich am Ende nur den „SFV-Juniors-Team“ geschlagen geben musste. Die von Hans Rappolder trainierte Chiem-Truppe musste sich nur dem Siegerteam mit 0:3 und 0:1 geschlagen geben. don

Kommentare