Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wenn es Nacht wird in Bruckmühl

Salus Radsportnacht ist zurück - Diese Tour de France-Profis sind in Bruckmühl am Start

Die Salus Radsportnacht in Bruckmühl findet in diesem Jahr wieder statt. Mit am Start sind auch Tour de France-Profis.
+
Die Salus Radsportnacht in Bruckmühl findet in diesem Jahr wieder statt. Mit am Start sind auch Tour de France-Profis.

Ein Rad-Rundkurs mitten im Ort hat für alle Zuschauer und Fahrer einen besonderen Reiz. Wenn unter den Fahrern dann sogar Tour de France-Fahrer sind, freut man sich als Fan noch mehr.

Bruckmühl – Wenn es am 29. Juli Nacht wird in Bruckmühl, gehen die Lichter an für die Radprofis und Amateure (U7–U23), die auf dem 600 Meter langen Rundkurs der Salus Radsportnacht für echte Radsportemotion sorgen.

Dabei gehören auch Radprofis verschiedener WorldTour- und Professional Kontinental-Teams, vergleichbar mit der Premier League beim Fußball, zum Aufgebot der Salus Radsportnacht: Patrick Gamper und Marco Haller – Haller zudem Teilnehmer der Tour de France – vom diesjährigen Giro d’Italia Sieger Team BORA – hansgrohe mit Sitz in Raubling, Nico Denz, Team DSM (WorldTour), und Michel Hessmann, JumboVisma (WorldTour), sowie der Tour de France 2022-Teilnehmer Sebastian Schönberger, B&B Hotels – KTM (Professional Kontinental Team).

Auch Profis von Kontinental-Teams sind angekündigt und werden in den nächsten Tagen vom RSV Götting Bruckmühl bekannt gegeben.

Die jungen Fahrer eröffnen das Event

Um 18.30 Uhr eröffnen die jungen Zweiradfahrer beim „Fette Reifen“-Rennen, kuratiert vom Bikestore Oliver Blas, das legendäre Radsportevent.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Dann stehen die U11 / U13 (JüLo) mit circa 20 Runden auf dem Renn-Plan. Es folgen die Elite Entscheidung (werkhaus), U17 (Auer Bräu), U19 (Auto Eder) und schließlich das Elite Rennen (Titelsponsor Salus) mit 120 Runden.

Mehr Informationen im Internet

Ein Rundkurs, hier sogar mitten im Ort, hat für die Zuschauer einen besonderen Reiz, da die Radathleten viele Male an ihnen vorbeifahren. Weitere Informationen gibt es unter www.radsportnacht.de und den Facebook und Instagram Seiten des ausrichtenden Vereins RSV Götting-Bruckmühl.

re

Mehr zum Thema

Kommentare