SKILANGLAUF

Zum Saisonhöhepunkt in Bestform

Die Skilangläufer aus dem Chiem- und Inngau überzeugten beim Deutschlandpokal mit deutschen Jugendmeisterschaften, die in Oberwiesenthal ausgetragen wurden.

Insgesamt acht Podestplätze – davon zwei Titelgewinne – gab es für den Nachwuchs aus der Region. Bei den Junioren sowie Damen und Herren kamen weitere Spitzenplatzierungen hinzu.

In den Jugendklassen U16 und U18 wurden jeweils deutsche Meister ermittelt, bei den älteren Teilnehmern ging es um die Wertung im Deutschlandpokal.

Florian Knopf von der SLV Bernau holte in der U18 zwei Titel und einen zweiten Platz. Bei der weiblichen Jugend 16 wurde Sophie Lechner (TSV Marquartstein) dreimal Vizemeisterin, Lena Bächle vom SV Oberteisendorf in der U18 zweimal Vizemeisterin und einmal Vierte.

Im klassischen Einzellauf überzeugte bei der weiblichen Jugend U16 Lisa Mayer (SC Alzing) mit dem vierten Platz. In der U18 kam neben Vizemeisterin Bächle auch deren Vereinskollegin Viktoria Valentin (8.) noch unter die besten zehn.

Bei der männlichen Jugend U18 wurde Jonah Werner (SC Aising-Pang) Vierter. Albert Kuchler (SpVgg Lam) belegte bei den Junioren den dritten Platz. Bei den Herren wurde Josua Strübel (SC Seebach) Zweiter und Thomas Hauber (SC Pfronten/Stützpunkt) Fünfter. Der Sieg ging hier an Andy Kühne (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal).

Bei den Damen siegte Nadine Herrmann (Bockauer SV/Stützpunkt).

Im Skating überzeugte Alexander Brandner (WSV Bischofswiesen) als Sechster der U16. Knopf holte in der U 18 wiederum den Titel, Jonah Werner wurde Fünfter und Anian Sossau Siebter. Bei der weiblichen Jugend 16 wurde Sophie Lechner Zweite. Lena Bächle wurde Vierte und Alois Kunz (WSV Aschau) Sechster. Bei den Junioren wurde Albert Kuchler wiederum Dritter, bei den Herren gewann Valentin Mättig (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Thomas Hauber wurde Fünfter. Schnellste Frau auf der Fünf- km-Strecke war U20-Gewinnerin Antonia Fräbel (WSV Asbach) vor den beiden Erstplatzierten der Damen, Pia Fink (SV Bremelau) und Nadine Herrmann.

Sophie Lechner wurde auch im Skiathlon der U16 Zweite, ebenso wie Lena Bächle in der U18. Rang zwei verbuchte in der männlichen Jugend U18 Florian Knopf. Bei den Herren dominierte Andy Kühne klar vor Thomas Hauber und Josua Strübel, bei den Damen lag Pia Fink vorn.

Ein Teil der Sportler wird am kommenden Sonntag (10 Uhr) beim Dreikönigslauf des SV Oberteisendorf in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena antreten. Am letzten Januar-Wochenende steht dann der nächste Deutschlandpokal in Oberhof auf dem Programm. who

Kommentare